Weihnachten, Geschenke und unsinnige Einkäufe.


1647 schaffte das englische Parlament Weihnachten ab.
(allen Anschein nach, hat das jedoch nicht viel gebracht)

Wenn ich so rausschaue, dann will sich Weihnachsstimmung irgendwie nicht so recht bei mir einstellen und auch mit dem Schnee schaut es wie üblich wieder mal garnicht gut aus. Da haben die hier es irgendwie viel viel besser…. allerdings auch eine ganze Ecke einsamer.

Ach übrigens…. hat jemand eine Ahnung was ich meiner Mom zu Weihnachten schenken kann. Mir selber hab ich gerade vorgestern ein Kleid bei Otto bestellt, auf das ich jetzt sehnsüchtig warte, um es dann von einer Schneiderin meiner Wahl auf die richtige Größe bringen zu lassen…. Vor einiger Zeit hab ich ja in einem Anflug von Wahnsinn diese Schuhe gekauft, weil ich sie sah und dringend haben mußte. Nun sowas kommt vor und ich war mir von vornherein mit mir einig, dass ich nichts dazu anzuziehen habe. Dieses werde ich jetzt mit diesem Kleid ändern.

Ich bestellte lieber in 40, da man es dann auf die richtige „nicht-original-frauen-größe“ bringen kann. Außerdem benötigt die Schneiderin etwas Stoff um das doch etwas zu offen geratene Dekollettee klug zu verdecken. Was das wieder kostet. Und überhaupt…. wo zum Teufel soll ich solch ein Kleid tragen… Man man. da kauft man sich für 65 € Schuhe, für 99 ein Kleid lässt dieses für teuer Geld ändern und hat doch keine Möglichkeit es zu tragen. Ich will eine tolle, abgefahrene Silvesterfete 🙂

ach nochetwas, wer Stylingtips sucht, sollte mal bei Glamour.de reinschauen, die Mädels dort helfen immer, gerne und schnell. Auf dieses Kleid bin ich nicht selber gekommen, sondern es war eine schnelle Antwort auf eine kurze Frage von mir…

…An mir schaut es dann übrigens in etwa so aus: siehe hier!

passende Beiträge:
Glitzerkleid-Bild
Glitzer Schuhe

Diese Seite wurde mit folgenden Suchen gefunden:
kleid tragen, stylingtips für frauen, Unsinnige geschenke

suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.