last.fm & flick'r


Es gibt unzählige kleine Dienste im Internet, die gut sind und die man nutzt und bei denen man zeigt, das man sie nutzt. Dafür gibt es in Blogs immer kleine Blogbuttons die zum eigenen Profil dieser Dienste führen.

Wenn Ihr also rechts in die Navigation schaut, dann findet Ihr einen kleinen flick’r Button. Dort lege ich meine Bilder ab. Daneben ist ein ebenso großer last.fm-Button. Dort höre ich Musik.

Last.fm ist ein Radiosender, den man selber erstellen kann. Man gibt ein paar Bands an, die man gut findet und der Sender spielt massenweise gute Musik, die ebenfalls dazu passt. Das klappt erstaunlich nein extrem gut.

Man hört Bands, deren Musik man mag, obwohl man sie noch nie gehört hat. mit einem kleinen Button kann man jedem Lied ein „mag ich“ oder „mag ich nicht“ geben und so findet das Programm immer neue großartige Musik

Klickt mal drauf und hört in meinen Radiosender rein 🙂


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.