Luise Koschinksy's Schwester?


Gestern war ich (als Mann) auf einer großen Faschingsparty. Neben vielen guten (und einigen einfallslosen) Verkleidungen war eine Person absolut herausragend.

Luise Koschinsky

Dieses lag nicht nur daran, dass sie alle anderen Personen um etwa 30 cm überragte. Genaugenommen ist sie mir sofort aufgefallen. Ihre natürliche weibliche Eleganz und ihr topmodischer Kleidungsstil erinnerten mich sofort an eine große Person der Weltgeschichte.

Luise KoschinskyIch meine dabei natürlich niemand geringeres als „die sprechende Pumpgun aus Meppen“ Luise Koschinksy herself, die bekanntlich die Weiblichkeit in völlig neue Dimensionen entführt.

Mag diese Dame Luise Koschinkys bisher unbekannte Schwester gewesen sein?

Wer weiß, aber es könnte sein. 🙂

Was Menschen nicht so alles auf dem Fasching anziehen.

Einige „Verkleidungen“ waren aber auch sehr interessant. Eine wirklich gutaussehende angestrapste Frau in Kosett, High Heels und mit einem Nietenhalsband und bewaffnet mit zwei Paar Plüschhandschellen hat mein Aufsehen erweckt. Die hätte sich auch letzte Woche auf der Obsession stimmig ins Gesamtbild eingepasst. Ich glaube kaum, dass dieses Outfit nur für den Fasching angeschafft wurde.

Ebenso mein Aufsehen erweckte eine Frau im Lack-Bunnyoutfit, die ein Paar Pumps trug, für die ich einen Mord begangen hätte, wären sie in meiner Größe gewesen…


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.