bekannte Gesichter bei transsexual-action


Mea Culpa
Ich bekenne, daß ich mich ab und an auf Webseiten rumzutreiben, die auch mal etwas schmuddelig sein könnten (also nur ganz ganz selten 😉 )

Irgendwann ist mir dann mal die Yahoo Group transexual-action2 aufgefallen und ich habe sie einfach mal abonniert.

Die meisten der Inhalte dieser group sind Bilder und zwar die „ublichen“ umgebauten Südamerikanerinnen oder Asiatinnen aus irgendwelchen Fotoserien, die mal mehr und mal weniger hochglänzend sind.

Alles in allem also ziemlich langweiliges Zeug. Daher lösche ich diese Bilder zumeist ungesehen.
Aber ein paar Mal im Monat postet eine gewisse zoe cross, mit der ich übrigens außer einem identischen Vornamen nichts zu tun habe, eine Reihe Bilder. Diese zeigen in der Regel nicht professionelle TV’s. Also mal etwas anderes.

Der kleinere Teil der Bilder sind eher actionbeladene Fotos, bei denen scheinbar egal ist, welche Trümmertransen sich dort auf den Bildern befinden, solange sie nur Damenkleidung anhaben und ein Schwanz zu sehen ist. Der zum Glück größere Teil der Bilder zeigt aber Trannys, die sich nicht im Trümmertransenbereich befinden, sondern teilweise wirkliche Schönheiten darstellen.

Dafür daß sich die Posterin irgendwo in Brasilien herumtreibt, scheint die einigermaßen guten Einblick in den deutschen Trannyraum zu haben. So fand ich dort schon Bilder von Donnacutie, Yvonne Sommer oder Daniela Detmers und immer fragte ich mich, was diese Mädels wohl davon halten würden, wenn sie wüßten, daß ihre Bilder gerade an 29.861 Nutzer in aller Welt ausgesandt wurden.

Gerade am 01.03. ist mal wieder ein Schwung dieser Emails in meiner Mailbox gelandet. neben einem sehr alten alten Bild von Mascha (in dementsprechender Qualität) konnte ich ingesamt 10 Bilder von Michelle-Sarah erkennen.

Da sieht man es mal wieder, kaum stellt man etwas ins Netz, hat man die Kontrolle darüber verloren und im übelsten Fall kommt es irgendwann später mal wieder auf einen zurück.

Nicht schön, wenn Bilder, die man schon lange vernichtet hat und zu denen man lange keinen Bezug mehr hat, auch nach Jahren noch durchs Netz geistern.

So zum Beispiel als sich vor einiger Zeit ein Idiot bei mir mit einem alten Foto von Svenja vorstellte. Das gibt einem immer wieder zu denken.

Aber ich schätze, ich ändere (wenn überhaupt) erst etwas an meiner Einstellung, wenn es mich selber betrifft….

Vielleicht sollte ich aber trotzdem in zukunft ein Wasserzeichen oder eine URL auf meine Fotos schreiben. Dann erhalte ich zumindest ein Paar zusätzliche Besucher… Aber ob ich solche will?

 

 

passende Beiträge:
Fakes und Idioten

 


suchen


4 thoughts on “bekannte Gesichter bei transsexual-action

  1. *gg*

    Goil… Dann rubbeln sich jetzt ein paar Kasperle auf dem Planeten zu meinen Bildern am Ende einen runter..!? Abgefahren… Aber besser, als wenn sie ein Scha-Nitzel zwischen die Heizung klemmen, oder..!?

    Rettet dem Schnitzel!

    Michelle+++

  2. Obwohl, maschas Bild ist so alt, das konnte ich gestern nicht einmal mehr auf ihrer alten Webseite finden. (Demnach auch nicht so prall) kein Vergleich zu ihren heutigen Bildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.