Heteros, die Transen anschreiben


Manchmal gibt es komische Konversationen von denen man Euch einige nicht vorenthalten sollte. Ein Beispiel ist folgende:

Er:
hätte es für dich einen reiz, einen hetero eine neue sexuelle erfahrung zu geben?

Ich:
???? Äh was denn?

Er:
Ich hoff das du deine lippen um meinen schwanz schliept, langsam saugst und mich so geil machst, das ein hetero dich fickt

Ich:
das ist ja langweilig, daß kannst du auch bei jeder x-beliebigen Frau haben. Das interessante an der Transe ist ja der umgekehrte Weg. Du saugst und sie fickt Dich.

Er:
würde mich aber sehr interessieren ob das auch bei einem mann bzw transe klappt. suche wie gesagt neue erfahrungen…

Das Klappt ganz sicher

Und weg war er… War ich zu unfreundlich? Komisch, ich wundere mich, warum die mich für etwas benötigen, was sie auch mit jeder x-beliebigen Frau haben könnten.

Überleg – überleg

Nun vermutlich, weil sie einfach nicht jede x-beliebige (heißt keine) Frau haben können.

Außerdem frage ich mich natürlich warum ein so klar für sich definierter „Hetero“ eine Transe anschreibt und was überhaupt er auf solchen Seiten verloren hat.

Achja und schlußendlich sollte er ersteinmal die deutsche Rechtschreibung lernen.

 

passende Beiträge:
noch nix!

 

 

Diese Seite wurde mit folgenden Suchen gefunden:


suchen


One thought on “Heteros, die Transen anschreiben

  1. Hi Shatzi,

    Deine Benachrichtungsfunktion funzt net..ich kriege immer noch
    keine Mails, wenn hier was neues steht 🙁

    Achjaaa..wann kommt der langst überfallige Berlinbericht ?

    so denn

    Schönen Abend noch..

    La Annabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.