Robbie Williams – She's Madonna


Robbie-Williams-MadonnaImmer dann, wenn es mal wieder nicht allzugut bei ihm läuft passiert bei Robbie Williams eines von zwei Dingen:

Entweder erzählt er von seiner Drogensucht und lässt sich in, wie gerade geschehen mal wieder in eine Entzugsklinik einweisen

Oder er kokettiert mal wieder mit seiner Bisexualität. Das mutet bisweilen etwas nach „täglich grüßt das Murmeltier“ an. Vielleicht stimmt es ja sogar.

Fest steht allerdings, dass sich durch gezielte Verwirrungen oder Provokationen immer etwas mehr verkaufen lässt, als ohne sie. In diese Sparte würde ich auch Robbie Williams neuestes Werk eingruppieren. Robbie tritt diesmal im Video von She’s Madonna als Transe auf. Warum auch nicht, alles andere hat er wohl schon durch.

Naja eigentlich tritt er in dem Video fast nur als Robbie in einem Laden voller Drag Queens auf. Weder jedoch Robbies look noch das Video, noch die Musik und letztendlich auch nicht die dort anwesenden Drags sind wirklich der Rede wert. Alles etwas trashig, alle Mienen sehen aus wie 7 Tage Regenwetter. Aber ich schätze genauso sollte es sein.

Ansonsten hätte Robbie vermutlich genügend anziehungskraft um massenweise gutaussehende Drags anzulocken und genügend Geld um einen hervorragenden Stylisten zu bezahlen, der ihn zu einer Dragqueen wandelt, die uns alle neidisch machen würde. So allerdings ist es einfach nur ein Robbie Williams mit einem schlechten Makeup.


suchen


4 thoughts on “Robbie Williams – She's Madonna

  1. Hi Becky, it doesn’t work very good. I think i write too much in common speech and dialect.

    I don’t think that robbie liked dressing up too much, because he looks horrible. Not very sexy. Maybe that’s the problem…

  2. Pingback: Heute gehts um Transen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.