Berlin Stiletto Run 2007



100 Meter, 100 Frauen, jeweils mindestens 7 cm Äbsätze unter den High Heels, eine Siegerin, ein Einkaufsgutschein über 10.000 € das ist der Glamour Stiletto Run.

imgp1700.JPG

12 Uhr und ein Paar zerquetschte wachte ich heute morgen auf und hatte sofort die Gewissheit, irgendetwas vergessen zu haben… Nur was? Hatte Janka nicht am letzten Wochenende irgendwas vom Glamour Stiletto Run gesagt, der dieses Wochenende stattfinden sollte, von Sonya Kraus, die das ganze moderieren würde und mit der sie dringend mal ein foto haben wolle. Vor allem nörgelte Janka aber darüber, dass die Idioten von Glamour ihre Bewerbung, daran teilzunehmen ignoriert bzw. abgelehnt hätten….

Wie war das noch, wann way.de/2007/08/as dieser High Heels-Run noch?
Samstag 12:30, genaugenommen gleich…
Scheiße, dann los

Mist am liebsten hätte ich mich ja noch gedresst und aufgebrätzelt und meineszeichens meine liebsten und besten Stilettos gezeigt, ausserdem hat sich ja beim Underground Catwalk gezeigt ist es immer ein Vorteil, aufgetranst zu solchen veranstaltungen zu gehen. Man kommt da hin, wo andere nicht hinkommen und man bekommt bessere Bilder – sowie mehr Aufmerkamkeit.

imgp1653.JPG

Nun, ich bekam nichts von alledem, denn ich war, da ohne Presseausweis sowie ohne sichtbaren Grund da zu sein, wohl einfach ein geifernder Sack, der schönen jungen Frauen hinterherfotografierte. Zu schade auch.

Dabei hätte ein wenig mehr Glamour dieser Veranstaltung weissgott nicht geschadet, denn irgendwer schien den Stiletto Run Teilnehmerinnen eingeschätft zu haben, möglichst wenig zu lächeln, und wenn überhaupt nur ganz kurz und möglichst mit einer Miene wie 7-Tage Regenwetter vor Kameras zu stellen.

imgp1679-1.JPG
möglichst nach unten schauen und ganz wichtig, nie lächeln.

Sorry Damen, aber auf dem CSD Hamburg war der Glamour Faktor extrem höher, ebenso auf dem CSD Berlin, und da hat es noch dazu aus Kübeln geregnet. Nur schön Aussehen und Stilettos anhaben ist für mich noch kein Glamour. Da gehört mehr zu.

imgp1657.JPG

…Ja, ich gebe zu, einige konnten das doch, beispielsweise die folgende Dame, die den Gutschein über 1.000 € für die glamourösesten Stilettos abgriff. Sie war eine der wenigen, die mit der richtigen Einstellung in der Art. „Der bus wartet schon auf mich, noch ein Foto?“ heranging. Meiner Meinung nach war sie wirklich iener der wenigen Glamourhighlites auf dieser Veranstaltung.

imgp1694-1.JPG

Eindeutig zweifeln liess mich allerdings der modegeschmack der jury, die ein vollkommen belangloses Outfit zum glamouröseten Outfit wählten. Schwarze Shorts und hellbraunes Chiffonoberteil. Und das sollte das beste Outfit sein? Na ich weiss nicht? Ich habe da so meine Zweifel und deutlich sehenswertere Outfits gesehen. Vielleicht finde ich ja gar n

imgp1696.JPG
Nicht schlecht, aber wirklich das betse Outfit?

Da ich ja zum zuschauen verdammt war schaute ich mal, was die zuschauer zu sagen hätten. Von Danach könnte man meine Füße wegschmeissen über die breachen sich doch die Haxen bist, Achquatsch, einfach auf den Ballen laufen, dann ist das alles klein Problem, war wohl alles dabei. Ich halte es dabei übrigens mit letzterer Aussage. Stilettos und rennen ist doch ganz einfach, auf den Ballen eben und nach Möglickeit nicht in Riemchensandaletten, sondern in etwas festerem Schuhwerk… Einzug und alleine beim Abstoppen sollte man etwas aufpassen. Dazu muss man ja ach sagen, dass 7,5 cm noch nicht wirklich hoch ist.

Hinter mir war übrigens ein Mädel, das gerne mitgelaufen wäre, es aber verschwitzte…

imgp1640-1.JPG
Nächstes Jahr vielleicht…

Bilder vom Stiletto Run 2007
http://www.glamour.de/glamour/1/5/content/08699/


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.