Dita von Teese @ Frederick's


oder: wie man aus einer netten Modelinie eine Glamourlinie macht.

Werbung ist alles und mit dem richtigen Gesicht verkauft sich einfach alles…. Nun ist es ja dem Leser meines Blogs gegenüber kein Geheimnis, dass ich :Dita von Teese: so ziemlich als die schönste Frau der Welt ansehe. Dazu wird der ein oder andere vielleicht auch wissen, dass ich immer mal wieder bei frederick’s of Hollywood nach schöner Kleidung schaue (und dann zumeist doch nichts kaufe). Heute war ich etwas verwundert, als ich Dita von Teese auf der Seite sah, die dort ihr Gesicht für eine Collektion namens Pinup Parade With Dita Von Teese hergibt.

Nun hatte ich gedacht, dass sie einen Exclusivvertrag mit Ars Vivendi hätte, doch dem scheint nicht so, denn auf ihren Nylons konnte ich den typischen Ars Vivendi Schriftzug nicht entdecken…

dita-von-teese-fredericks.jpg

Nun sei es drum, zurück zur Frederick’s Collektion: Nette Stücke, aber irgendwie nichts wirklich besonderes und doch verleiht alleine das Geischt von Dita der Collektion eine ganze Menge Glamour.

Traurig, mich von Werbung leiten zu lassen. Aber wie sagt meine Kollegin noch: Es ist okay, wenn man es weiss…


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.