Ankündigung: Power für Polla @ KI


Polla Disaster Benefizparty im Kino International
power1.png

Dünn war sie in den letzten Monaten geworden und so richtig fröhlich sah sie auch nicht aus, wenn sie hinter dem Mischpult stand oder saß. Irgendwann verhärtete sich dann das Gerücht, Polla Disaster habe Krebs – und dieses Gerücht wurde wenig später zur Gewissheit.

polla2.jpgNun ist Polla freischaffende Drag in Berlin und als solche ohne die Möglichkeit aufzulegen auch ohne Möglichkeit Geld zu verdienen. Dazu ist sie nicht in Deutschland krankenversichert sondern dem polnischen Gesundheitssystem ausgeliefert. Da kann es aber eine ganze Zeit dauern, um eine Therapie zu beginnen und wenn man etwas schnellere Hilfe benötigt, können Spezialisten helfen – doch sind die teuer.

Es geht also nicht nur um Gesundheit sondern dadurch auch um Geld. Und das ist rar und wenn kein neues hinzukommen kann ist das eine üble Zwickmühle.

Um zu helfen hat :Gloria Viagra: zur Polla Disaster Benefizwoche aufgerufen und wirklich alle machen mit. Wenn man liest, wer sich alles an der Aktion beteiligt, dann ist das eine Aufreihung der gesamten queeren berliner Szeneclubs: Kino International, 030, GMF, Schwuz, Berghain, Chantals House of Fame, Sage, Bangaluu, Propaganda, Berghain, Haus B, Kinzo, Irrenhouse, Cafe Fatal, Diss-Entertainment, Malediva, Fate, Scandal, Poppouri und Ackerkeller. Dazu ist diese Aktion wohl die einzige, die beispielsweise von der Siegessäule UND der Blu unterstützt wird.

Das wichtigste Event ist aber die große Power für Polla Benefizparty an diesem Freitag im Kino International zu der alle Künstler ohne Gage auftreten. Und wenn ich schreibe „Alle“ Künstler, dann meine ich auch alle Künstler, denn es gibt kaum welche, die nicht angekündigt sind:

Wicked Bunny, Biggy van Blond, :Nina Queer:, :Gloria Viagra: Barbie Breakout, Melli Magic, Tatjana, Doris Disse, Monique, :Mataina Ah Wie Süß:, Zoe, Jan Fischer, :Superzandy:, Maringo, Davide, Divinity.

Kaum eine bekannte Berliner Drag oder DJ-Koryphäe wird an diesem Abend nicht im Kino International auflegen. Ich schätze sie werden an diesem Abend alle vier Dancefloors öffnen müssen um die ganze Armada an Djanes unterbringen zu können. Dazu ist angekündigt, dass die große Transenshow dieses Mal wirklich groß werden soll.

Ich finde klasse, dass soetwas in der ja doch teilweise ziemlich oberflächlichen Partywelt, wo schon mal jemand dem anderen das Booking neidet, möglich ist. Und ich muss Gloria ein großes Lob aussprechen das so organisiert zu haben.

Hoffen wir, dass die Künstler, anders als es der Flyer erzählt gratis auflegen/auftreten und nicht „umsonst“. Denn umsonst soll es nicht sein, stattdessen soll Polla Disaster dadurch nach allen Kräften geholfen werden.

Und meiner Meinung nach solltet ihr früh kommen, denn mich würde nicht wundern, wenn da einige Personen VORM Kino InternationalI feiern dürfen, denn soweit ich es mitbekomme haben alle Glorias Worte vollständig ausgeführt:

Also um es mit Glorias Myspace Bulletin zu sagen

lesen weiterleiten rumerzählen hinkommen… Pflichttermin

Tut einen guten Zweck und kommt vorbei. Es könnte voll werden.

polla-benefizmail-1.jpg


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.