Soso also mal wieder eine Transen WG?


Oder: Boh ist die Bild weit zurück.

bild331.gif

Als ich heute mal wieder die News durchforstete blieb ich an folgender Überschrift hängen:

Die Transen-WG
Bild.de – 18. Jan. 2008
Lesen Sie im ersten Teil der großen Serie: Die Transen-WG in Friedrichshain.

…Aha, hatten wir das nicht schon vor etwas längerer Zeit? Ich glaube es müsste in 2006 gewesen sein, als :Mataina Ah wie Süß:, Kaspar Kamäleon, Christel Cokes und Angie Price für RTL II Frauentausch eine Wohngemeinschaft konstruierten und es damit ins Fernsehen schafften. Ich dachte nun natürlich, dass die Bild diese alte Geschichte hervorkramt und sie nun als brandheisse News verkaufen wollte, doch das ist nur teilweise richtig…. Aber so richtig neu ist die Idee eben nicht, sie wird gerne mal wieder rausgekramt.
Nun wäre es aber wunderlich, wenn gerade in Friedrichshain Transen eine WG gründen – oder konstruieren – würden und kein bekanntes Gesicht dabei wäre. In diesem Fall ist es tatsächlich eine alte Bekannte aus der ebengenannten Transen-WG.

transen-wg.jpg

Christel hat ihr Gesicht für diesen Artikel gegeben und kommt dabei nur so mittelgut weg. Egal, weitere „15 Minutes of Fame“ gehen an Christel Cokes. Aber lest einfach selber im Bild Artikel.


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.