kommen wir zum Wesentlichen


 

….zum eigentlichen Thema: Umstyling.Sheila und Janka waren da, ich war da, das Plakat an der Wand und das Kamerateam war ebenso angekommen. Fehlte eigentlich nur noch das „Opfer“ der Umstylingaktion.

Ein wirklich schönes Mädel, dass sich an diesem Tag wirklich Mühe gegeben hat, eben nicht glamourös auszusehen und damit selber am meisten Probleme hatte. „So“ auszusehen war sie nicht gerade gewohnt und es war ihr selbst nicht gerade angenehm. Verständlich! Ihr Gesicht bekam also, bevor die Scheinwerfer eingeschaltet wurden schon eine Basisgrundierung.

Nun hätten wir anfangen können zu drehen – wenn wir eine Sitzgelegenheit gehabt hätten….

Meine einzige Sitzgelegenheit, ein IKEA Schwingsessel war zu niedrig und nicht wirklich gut zum Schminken. Daher musste mein kleiner Siteboardschrank aushelfen und Catleen musste für einige Stunden auf der hohen Kante verbringen.

imgp3695.JPG

Einige Stunden ist auch das richtige Stichwort. Das Ganze dauerte etwa fünf Stunden um am Ende vielleicht 5 Minuten zusammenzubekommen… Und ich sage Euch fünf Stunden solche solche Scheinwerfer in der Bude, entwickeln eine Hitze eines handelsüblichen und gut brennenden Kamins. Dumm für die, die erst ins Bild kommen, wenn das Makeup schon lange aus dem Bild (Gesicht) ist.

…. Es wurde gewünscht, dass jeder für einen Part zuständig ist. Janka, für die Haare, Sheila fürs Makeup und ich für die Kleidung…

…Nun war es aber nicht so, wie man sich es vielleicht vorstellt. Wir schauen, mal was wir anziehen wollen und stimmen dann den Rest drauf ab… In dem Falle wäre ich als erste gewesen und alles wäre gut gewesen. Denkste! Ich kam zuletzt.

Den Start machte Janka damit, die Haare mal ordentlich herzurichten. Heisslockenwickler – wobei jeder Lockenwickler mehrfach eingedreht werden musste, damit auch ganz bestimmt DIE Lockenwicklereindrehszene des Tages dabei herauskommt. Dazu sollte Catleen all das fragen, was wohl interessant sein könnte. Was das ist werdet ihr jedoch erst sehen, wenns gesendet wird.

imgp3696.JPG

Janka folgte nach einer ganzen Zeit Sheila. Genaugenommen folgten Sheila und Janka ihr, da sie eigentlich eher zu zweit das Makeup machten. Ein paar ordentliche Smoky Eyes, wobei natürlich nur Sheila später zu sehen sein wird (von wegen Dreiteilung und so)

Makeup klasse – nun mussten die Haare, die ordentlich eingedreht waren ja auch noch in Form gebracht werden. Wirklich schöne Haare laut Frau Kroft, die sich hervorragend zurechtmachen liessen. Es gab eine wirklich schöne Anna Nicole Smith Frisur oder wie Catleen befürchtete „Susan Stahnke“….

imgp3718.JPG

Ich schätze es war knapp halb 10 als ich endlich dran kam. 21,5-14,00 = 7,5 Stunden hatte mein Makeup mittlerweile drauf und es war heiss, als wenn ich die 7 1/2 Stunden tanzen war…

…Jeder weiss, dass solch ein Makeup runter muss und neu gemacht werden muss – keinesfalls jedoch vor eine Kamera gezerrt werden sollte. Es wurde trotzdem… Aber nicht wirklich lange. Ich zeigte, meinen Kleiderschrank, holte ein paar Kleider heraus und mein Job war getan – kaum wichtig.

imgp3723.JPG

Vermutlich sagten sich alle: Die sieht so scheisse mittlerweile aus – ja nicht so viel ins Bild mit der….

Egel, wir schauten und an Catleen vier Kleider an, entschieden uns für ein rotes, frischten und ganz kurz etwas auf und fuhren los, um sofort um 23:00 auf der Party im Maxim zu sein.

23-14=9 …. Mit neun Stunden altem Makeup auf eine Party, das hab ich auch noch nie gemacht… Irgendwie fühlt man sich da grausam, aber ganz sicher nicht glamourös.

Ich bin gespannt wie das wird. Ich denke, ich werde mich ganz schrecklich finden.

Nen Partybericht mit der „fertigen“ Catleen“ gibtb es aber erst nach der Sendung, denn ich will dem Bild ja nicht vorgreifen.


suchen


4 thoughts on “kommen wir zum Wesentlichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.