Ein Bayer äh Berliner in Hamburg


Mein Perückenhändler ist pleite.

Kaum bin ich in Berlin gemeldet und somit jetzt tatsächlich ein Berliner, da zieht es mich schon wieder nach Hamburg in meine Heimat. Und man kann sagen, was man will, wenn ich auf der Autobahn das Hamburg Stadt-Schild passiere, dann ist da natürlich ein Heimatgefühl. Ausserdem scheine ich dringend in Hamburg gebraucht werden.

Falsch. ich wäre dringend gebraucht worden, fürchte ich, denn nun ist es zu spät.

…das musste ich nämlich feststellen…. Als ich heute meinen langjährigen Perückendealer besuchen wollte, fand ich einen verlassenen Laden mit einem großen „zu vermieten“ Schild vor.

101_0386.JPG

Da ist man mal ein paar Monate nicht in der Stadt und schon gehen die Läden pleite in denen ich immer gekauft habe. Verständlicherweise sehe ich darin einen absoluten Zusammenhang.

Ich weg = Laden pleite. … Da sieht man mal wieder, was seine kleinen Beiträge doch auslösen können. 😉

Schade dass dieses der Laden „Die Perücke“ noch nicht mitbekommen hat. Dort habe ich in den letzten Monaten 4-5 jeweils 69 € teure Perücken gekauft. Verständlicherweise sind 69 € viel zu viel Geld, jedoch gefielen mir die Perücken einfach sehr gut.

Vorletztes Mal fragte ich nach einem Stammkundenrabatt und die Verkäuferin meinte, danach fragen zu müssen. Sie könne mir keinen geben. Trotzdem bin ich ein weiteres Mal zu „Die Perücke“ gegangen und habe mich nach den Ergebnissen der Anfrage gefragt. Und? Nix ist. Kein Rabatt. Volle 69 € wollte die Verkäuferin weiterhin, siekönne mir aber eine Bürste mitgeben.

imgp3674.JPG

Auch meinen Hinweis auf das Internet hatte zwar eine Reaktion die ich nur mit „Scheisse schon wieder einer, der im Internet kauft“ beschreiben kann zur Folge. Einen Nachlass wollte sie mir allerdings noch immer nicht gewähren… Sie könne mir aber gerne eine Bürste mitgeben.

Damit hat „die Perücke“ einen Stammkunden wegen ein paar Euros verloren. Ich habe so knapp alle drei Monate eine neue Perücke dort gekauft und so 276 € im Jahr dort umgesetzt. Dazu kam immer mal wieder eine Perücke, die mich auch interessierten. Nun werde ich deutlich weniger Geld bei einem Internet-Perücken Shop und nicht bei „die Perücke“ ausgeben.

Schade, die Damen bei „Die Perücke“. Kundenfreundlichkeit wird bei Ihnen nicht sonderlich groß geschrieben.


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.