Ich werde zu groß


Seit 2004 werkel ich an meinem Blog rum, schreibe Beitrag auf Beitrag und erfreue mich einer wachsenden Leserschaft. Mit der wachsenden Leserschaft sind natürlich auch die Zugriffszahlen gestiegen, gleichzeitig habe ich mein Blog ausgebaut und ein Forum, eine Bildergallerie und massig an Blogwidgets erstellt.

Dabei blieben das System, die Datenbanken, der Webspace etc. gleich. Gut ich kaufte ab und an hinzu, wechselte mal das Blog zu einem neuen Hoster und nutzte den alten anbieter für mein Statistiktool und mein Werbungsauslieferungstool.

Jetzt bin ich an einem Punkt, an dem es so nicht mehr geht

Nachdem 1&1 mein Statistiktool und mein Werbeauslieferungstool großteilig blockt weil ich einfach zu viele Zugriffe habe und die Serverleistungen auf dem auch andere Personen sind großteilig in Beschlag nehme, hab ich diverses zu tun, das einem Blogschreiben derzeit im Wege steht.

Ich wechsele von 1&1 zu Hosteurope (wo dieses Blog schon  liegt). Dafür brauche ich einen neuen Account bei Hosteurope, viel mehr Datenbanken und Webspacespace. Ich mass daher auf einen anderen Server verlegt werden. Das bedeutet, es kann 2-3 Tage Probleme geben, irgendwelche Scripte könnten nicht laufen, meine Seite kann langsam sein, da scripte gesucht und nicht gefunden werden. Dazu muss ich ganz viele Sachen neu einrichten und neu erstellen.

Mein Blog könnte also die nächsten Tage häufiger mal so aussehen, wie gestern Nacht.

probleme.jpg

Sprich: es ist im Moment viel zu tun. Und selbst wenn alles gut aussieht bin ich trotzdem in nächster Zeit eher am Arbeiten im Hintergrund als am bloggen. Daher kann es für ein Paar Tage etwas ruhig werden.

Dafür hab ich danach genug Power um richtig durchzustarten


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.