Kettcar in der Columbia Halle, Berlin


Ich war schon Kettcar Fan, als Rantanplan noch …But Alive hiessen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=xJA8jvzT178[/youtube]

Naja, nicht so ganz, aber es ist ein schöner Satz, der Den Sänger und Texter von Kettcar Marcus Wiebusch in seinen Bands begleitet. Ich erkannte Rantanplan als geniale Band und entdeckte dann seine vorherige Band …but alive und ging dann sozusagen mit ihm zu kettcar… Zumindest da war ich wohl einer der ersten Fans und bin es noch immer. Folglich muss ich auch zu einem Konzert, wenn denn eines in der Nähe stattfindet.

In Hamburg sind die Jungs groß. Sie haben gerade sechs ausverkaufte Konzerte in Hamburg gegeben. Jeder Club durfte sozusagen einmal ran. War ein Club ausverkauft wurde der nächste gesucht. Sozusagen eine ausgewachsene Hamburg-Tour. Doch auch Berlin verkaufte sich besser als erwartet, so zogen sie vom Postbahnhof in die Columbia Halle. Die hat in etwa den Charme eines Lagerhauses, aber was nimmt man nicht alles in Kauf für etwas gute hamburger Musik…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=4COLFC_FYQg[/youtube]

Dabei muss ich feststellen, dass nicht genial ist, nur weil man die Band mag. Die beiden Mädels neben mir waren total aus dem Häuschen und voll von den Socken. ich fand es eher nett. Natürlich ist Kettcar klasse, natürlich sind die Songs toll und natürlich war es ein gutes Konzert, aber ich habe das schon besseres gesehen – von Kettcar.

So sollte das Publikum „Balkon gegenüber“ alleine singen – das klappte auch, aber mehr schlecht als recht. Das ham wir schon mal besser gehört – in Hamburg.

Das letzte Konzert von Kettcar, dass ich gesehen hab war nämlich ein eher spezielles. Es war das Abschlusskonzert der letzten Tour. Die Band war wohl auf dem Höhepunkt ihres damaligen Ruhms und kehrte nach einer längeren Tour zurück nach Hamburg. Die Location war – natürlich – ausverkauft und die Fans besassen diese Karten schon viele Monate. Es waren eben die Hardcorefans.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=BA5qvAobkCw[/youtube]

Umjubelte Tour, zurück in der Heimat, letztes Konzert, Hardcorefans. Ich muss sagen, über das damalige Konzert geht einfach nichts. Da konnte JEDER die Texte und fast jeder sang sie mit. Und als die Band die Zuschauer dort hat singen lassen, da hatte es eine ganz andere Dynamik und Lautstärke. Gegen das Konzert war dieses Kettcar-Konzert einfach nur ein gutes… Das war es allerdings.

Und die Bilder im Kopf, wenn Landungsbrücken raus gespielt wird, bleiben einfach für alle Tage großartig. Der Hafen, die Landungsbrücke, die Schiffe. Hamburg eben.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=1vQiKQ9k1qQ[/youtube]


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.