Gender X mal nicht im Heimkino


Ausnahmsweise muss ich mal wieder auf ein Wochenende hinweisen – auf das nächste um genau zu sein.

Mich erreichte heute nämlich eine Email von Julia Ostertag, die darauf hinwies, dass am nächsten Samstag im Rahmen des anti-homophietages am Samstag im Chaekpoint Scharni ihr Film Gender X gezeigt wird. Wer den noch nicht gesehen hat und sich für die berliner Dragszene interessiert, sollte dort dringed einmal vorbeischauen.

Was es genau mit dem Film auf sich hat findet der geneigte Leser unter meinem Review dazu. Ein Film, der mich absolut flashte und nicht zuletzt auch einer der Gründe sein dürfte, warum ich dann tatsächlich nach Berlin unmgesiedelt bin.

Ab 20:00 wird Gender X gezeigt und Julia Ostertag wird auch anwesend sein.

Achja, das ganze ist For Free.

Also, erst Film schauen, und dann die ganze Baggage auf :Nina Queers: Irrenhouse Party live ansehen.

Wer allerdings schon etwas früher Zeit hat, der kann davor ab 18:00 bereits den Film Glen Or Glenda sehen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PPDk6K2oTQw[/youtube]


suchen


One thought on “Gender X mal nicht im Heimkino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.