Film: Swing Kids


Swing Kids
swingkids.JPG

Im Moment ist mein blog eher 20er bis 40er Jahre statt queere Gegenwart. Das muss man mir verzeihen, doch es werden auch wieder andere Zeiten kommen. Allerspätestens übermorgen. Vielleicht gar morgen. Heute allerdings muss ich noch einmal auf einen Film hinweisen, der einer meiner liebsten ist und auch schon war als ich noch lange nicht wusste, dass es in Berlin eine rege 20er Jahre Szene und Partys wie beispielsweise die Boheme Sauvage gibt.

[youtube]http://youtube.com/watch?v=COJH-cPJ2so[/youtube]

Genaugenommen suchte ich in Hamburg nach diesem Film etwas derartiges – und fand es nicht. Aber immerhin brachte es mich damals dazu, mir eine erste Swing CD zu kaufen und so einmal in die Musik hereinzuschnuppern. Dass ich tagelang danach einen Hut trug ist nur ein Nebenschauplatz dieser Geschichte und vielelicht mehr meinem damals schon etwas exzentrischen Kleidungsstil statt tatsächlich dem Film Swing Kids zuzurechnen. Der Hut vielleicht schon, aber dass ich ihn dann auch tatsächlich trug… aber egal. Kommen wir zum Film.

Swing Kids ist ein Film, der zur Nazizeit in Deutschland spielt. Genaugenommen spielt er in Hamburg meiner Heimatstadt. Gedreht wurde er allerdings etwas ausserhalb Hamburgs, nämlich in Prag. Daher kann man auch keienrlei Schauplätze erkennen, die einem bekannt vorkämen.
Macht das etwas?
Nein!

[youtube]http://youtube.com/watch?v=ztNAfctZL0E[/youtube]

Kritiker sagen auch, dass die Musik teilweise nicht wirklich in die Zeit passen würde und eher schon fast Rock’n’Roll getanzt würde.
Macht das etwas?
Nein auch das ist mir egal, denn ich mag den Film.

Swing Kids ist ein Film über die Liebe zur Musik über bestehende Freundschaften und Freundschaften, die in der Nazizeit zu Brüche gehen, ein Film über Rebellion, über Aufgabe und über ganz viel Musik und Tanz.

In den späten dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts, spielt bei den Jungs Peter, Thomas und Arvid Swing eine große Rolle, die Musik, die Lebenseinstellung und die Kleidung. Die Allgemeine politische Gesellschaft hat diese Musik allerdings verboten und Platten werden nur unter falschem Namen oder garnicht veröffentlicht.

[youtube]http://youtube.com/watch?v=SHcBYGN-3uM[/youtube]

Swing Partys gibt es dennoch – zumindest solange bis die Band im Tanzcafe schnell von Swing auf deutsche Volksmusik wechselt, weil mal wieder eine Razzia ansteht. Die Zeiten sind aber schwierige und natürlich trifft es einen der Freunde. Er muss in die Hitlerjugend eintreten und verändert sich.

Hitlerjugend am Tag – Swing Kids am Abend. Funktioniert aber nicht und die Ideologie nimmt ihn ein. Natürlich geht darunter die Freundschaft in die Brüche, bis es am Ende natürlich zu einer Art Showdown kommt. Ob es ein Happy End ist, müsst ihr aber schon selber herausfinden.

[youtube]http://youtube.com/watch?v=brlV5HNns4Q[/youtube]

Egal, was andere sagen, für mich war dieser Film ein erster kleiner Einstieg in die Musik und neben der Schulischen Bildung auch ein Gedanke, mal über die Zeit nach zudenken und zu erkennen, inwiefern die allgemeine Strömung Personen mitreissen kann, die eigentlich ziemlich unpolitisch wären.

[youtube]http://youtube.com/watch?v=Rd-a2Vu92kI[/youtube]

Also schaut mal rein und lasst die Hardcore Musik, Politik, Filmkritikerbrille weg

Achja rein Zufällig gibt es den gesamten Filmin vielen kleinen Stückeln auf Youtube. 😉

Swing Kids Part 1, Part 2, Part 3, Part 4, Part 5
Swing Kids Part 6, Part 7, Part 8, Part 9, Part 10
Swing Kids Part 11, Part 12


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.