Geizen mit Reizen: Malaysia verbietet Make-Up und Highheels


stockelschuhe-islam.jpgTja, langsam aber sicher kann ich dem islamischen Glauben weniger und weniger Respekt zollen. Und das liegt nichteinmal am Glauben selber sondern an der extremen Auslegung einiger Staaten und einiger Religionsführer.

Ich bin ja generell vollständig gegen eine Verknüpfung von Staat, Religion und Schule. Sowohl was islamische Länder angeht, aber eben auch in diesen Breiten beispielsweise der christliche Glauben der C-Parteien.

Diese allerdings sind mir dann doch immer noch viel lieber als die PAS-Partei in Malaysien.

Da sitzen irgendwo Männer, die jahrtausende alte Schriften Studieren und sich daraus einen Reim machen. Diese schriften haben mit der heutigen Zeit nichts mehr zu tun und sind vermutlich so geschrieben, dass sie alles und nichts bedeuten können. Trotzdem wird daraus geschlussfolgert, was alles verboten ist.

Mir selber erschliesst sich soetwas wirklich nicht. Bin ich denn so alleine mit der Meinung, dass jeder selber entscheiden sollte, was er wann, wie und wo trägt, ob er streng gläubig oder weniger streng gläubig oder gar ungläubig ist.

Die Welt ist nicht besser geworden in den letzten – sagen wir mal 10 – Jahren. Und sie wird immer schlechter.

Die muslimische Hardliner-Partei PAS setzt im Norden des Landes ein Verbot für aufreizende Accessoires durch. Ausnahme: Stöckelschuhe, die dank Gummisohlen nicht klappern, sind erlaubt.

Malaysia ist um ein paar Reize ärmer: Die muslimische Hardlinerpartei PAS hat im nordmalaysischen Bundesstaat Kelantan das Tragen von grellem Lippenstift und hochhackigen Schuhen verboten, berichtete am Dienstag die malaysische Nachrichtenagentur Bernama. Die PAS regiert schon 17 Jahre in Kelantan, bundesweit ist sie nur in der Opposition.

Die Regionalregierung schickte ein Rundschreiben an alle Unternehmen, die dafür sorgen müssen, dass ihre Angestellten die neuen Anweisungen befolgen. Darin heißt es, muslimische Frauen dürften kein dickes Make-Up, keinen grellen Lippenstift und keine Stöckelschuhe mehr tragen, „die klappern“. Hochhackige Schuhe mit Gummisohle seien in Ordnung. Wer sich nicht daran halte, könne mit 500 Ringgit (rund 100 Euro) bestraft werden.

diepresse.com


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.