notebooks günstiger aufräumen


Notebooks günstiger aufräumen geht nicht.

Für alle die, die es nicht mitbekommen haben: Mein Laptop ist zurück. Das wiederum bedeutet: Er war weg. Und zwar ziemlich genau eine Woche. Letzten Dienstag wurde er abgeholt – repariert und heute habe ich ihn zurückbekommen. In der zwischenzeit musste ich mich mal wieder ohne Laptop und mit dem nahegelegenen Internet-Cafe über wass halten… Nicht gerade günstig leider.

Viel Günstiger war allerdings die Reparatur, denn sie lief noch unter Garantie und war so für mich kostenfrei. Dazu wurde die Reparatur von der Abholung Dienstag bis heute Dienstag in gerade einmal 7 Tagen vollständig erledigt.

Nun habe ich meinen Laptop wieder und er funktioniert auch wieder. Leider ist dabei auch etwas mehr geändert worden, als mir lieb ist.

Ich startete meinen Laptop und sah einen vollständig leeren Desktop…. !HELP!. Meine Befürchtungen wurden relativ schnell nach einem Blick auf C: bestätigt, wo ich statt etwas unter einem Gigabyte freien Platzes nun 100 Gigabyte freien Platz habe.

Bilder? weg, Videos? weg, Musik? weg, alle Programme? weg, FTP-Zugänge? weg, W-Lan? weg.

Weg weg weg – alles Weg!

Dafür ist mein Laptop jetzt wirklich großartig aufgeräumt. Keine nervigen Programme, keine speicherfressenden Videos oder Bilder. Andererseits muss ich nun allerhand neu installieren, neu Installieren etc.

Danke fürs aufräumen… hmpf.


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.