Leolilly und Eve Champagne als Cowgirl


Rodeo mit Eve Champagne.


Leolilly, Sheila & ich

Nachdem wir nun also gut gespeist haben fuhr ich nach Hause und fing an mich zu stylen. Irgendwie klappte das alles an diesem Abend aber nicht so recht und ich brauchte X-Mal, bis ich einigermaßen mit mir zufrieden war. Ich kam also so spät bei Sheilas „Superbude“ an, dass Ihre Liebste sich bereits aus der Abendplanung verabschiedete. Sorry deswegen. Also fuhren wir zu zweit in Richtung St. Pauli.

Ich parkte mein Auto in der Hafenstrasse, in der heutzutage niemand mehr Angst vor irgendwelchen linken Chaoten haben muss, aber man offensichtlich wunderbar Gras von dunklen Gesellen kaufen kann. Wie wollten aber nicht und zogen an Harrys Hafenbasar und der Boutique de Sade vorbei zum Queen Calavera.

[HTML1]

Eve Champagne war so lieb uns auf die Gästeliste zu setzen und so kamen wir kostenfrei herein. Einen Stempel brauchten wir nicht, denn die nette Dame an der Tür meinte, sie würde uns wohl wiedererkennen. Natürlich. So viele Leute passen ja auch in das Queen Calavera nicht rein. Das es nur ein ganz kleiner Laden mit einer noch kleineren Bühne ist, versuchte ich bereits vorher Sheila klarzumachen – vergeblich offensichtlich. Sie musste ersteinmal verknusen, dass es weniger Glamour ist, als sie erhoffte. Ein Caipi, etwas Musik vom Plattenteller und die erste Show konnten sie aber wunderbar über diese kurze Enttäuschung hieven. Schon kurze Zeit später gefiel es ihr sehr gut.

Die Kunde unseres Ankommens verbreitete sich offensichtlich im Queen. Bekam Eve doch in der Garderobe gesagt, dass da zwei gutaussehende Transen angekommen seien, die sie als „aaah Zoe und Sheila… schön“ ohne uns zu sehen identifizierte, was dann wiederum laut Eve für verwirrte Blicke sorgte, das sie uns kennen würde.

Natürlich kannte sie uns und sie war froh, dass wir erst so spät kamen und so erst zu ihrer zweiten Show an diesem Abend kamen. Also genaugenommen nicht, dass wir erst so spät kamen, sondern, dass wir nur die zweite Nummer sahen, denn diese Cowgirl Nummer sei viel besser und viel wichtiger auf Video zu bannen als die erste, etwas langweiligere.

Vorher war allerdings Leolilly auf der Bühne dran. Ihre Nummer war eine wie Eve es wohl bezeichnen würde „süße Mädchen Nummer“. Eine klassische Entblätterungsnummer, wie man sie schon einige Male gesehen hat. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass schon mal jemand so nett beim Tanzen in die Kamera geschaut hat :). Naja Fakt ist, dass ich solche Auftritte – zwar immer wieder gerne, aber doch auch – schon häufiger gesehen habe.  Aber auch von Leolilly kam ja noch eine zweite Nummer.

[HTML2]

Vorerst war aber ersteinmal Eve als Cowgirl dran. Wie sagte Eve noch, „diese süße Mädchen Nummer das ist nichts für mich, das hier war eine echte Eve Champagne Nummer so mit saufen und rauchen auf der Bühne“ In der Tat, würde Eve jemanden finden, der das mitmacht, würde sie sich vielleicht gar auch noch auf der Bühne prügeln. Eve ist wandelbar. Sie macht sich auf der Bühne des Admiralspalast gut, und würde als einen der ganz wenigen Mädels auch auf der Bühne des Irrenhouses gut passen würde, denn danach schwamm die Bühne unter gefärbtem Wasser aus der Jack Daniels Flasche – oder vielleicht doch echtem Jack Daniels?… Wer weiss das so genau. Ich habe es nicht probiert. Die Nummer war auf jeden Fall klasse und sicher keine „süße Mädchen Nummer.

Apropos Mädchen, so von wegen Frau und weiblich und vor allem „sie“. Als wir nach dem Nachschminken nach oben gingen, fiel einem Typen auf, dass wir ganz schön groß seien.

Ihr seid ja ganz schön Groß
Ach das machen nur die Schuhe
Stimmt, ohne Schuhe ist er auch nicht viel größer als ich
… Hast Du gerade „er“ gesagt?
„Sie“… „sie“ habe ich gesagt, ganz bestimmt.
Dann ist ja gut, ich muss wohl mal meien Ohren waschen, mir war so, als hätte ich „er“ vernommen.
Nicht doch, ganz bestimmt nicht.

Er war ein wenig verlegen – vollkommen zurecht natürlich 😉

[HTML3]

Als letzte Nummer war dann Leolilly noch einmal dran, die mit einer großen Puderquaste das Queen – und die ersten Reihen der Zuschauer – sowie natürlich sich selber einpuderte. Ziemlich staubige Angelegenheit. Aber mal wieder etwas ganz anderes. Aber schaut selber.


suchen


4 thoughts on “Leolilly und Eve Champagne als Cowgirl

  1. Das hab ich auch sofort Gedacht. Sieht wirklich gut aus!
    Leolilly ist aber auch echt heiß

    edit Zoe: links zu pkv Foren schalte ich nicht frei, sorry

  2. Pingback: Swing Royal Hamburg @ Ãœbel & Gefährlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.