Crossdresser Wrestler gewinnt Diva Battle Royal


Diva Battle Royal

[HTML1]

Ich mochte vor längerer Zeit wirklich gerne Wrestling geschaut. Warum weiss ich eigentlich auch nicht so genau, aber ich schaue ja auch gerne Fussball. Irgendwie bin ich vielleicht doch etwas transenuntypisch.

Nun ja, ich schaue das ganze aber seit vielen vielen Jahren nicht mehr, weil es mindestens so viel Lug und Betrug ist, wie eine gut gemachte Drag Queen. …Aber genau wie dieses Beispiel ist es ab und an eben doch faszinierend.

So gibt es einmal im Jahr die Wrestlemania, also in etwa die Weltmeisterschaft, dessen Sieger genau so zufällig ermittelt wird, wie Sieger im Handball.

Nun ist es aber auch beim Wrestling so, dass erstmal alles erlaubt ist, wenn nicht irgendwer sagt, es sei verboten – und selbst dann ist es nur verboten, wenn es jemand sieht und es sehen möchte. Das ist dann wiederum so wie bei der Formel 1.

Bei der letzten Wrestlemania gab es wieder solch einen Fall, bei dem Regeln nur so halb eine Rolle gespielt haben. Es war ein Frauen Mehrfach Match, die Diva Battle Royal. Massenweise Frauen, die sich gegenseitig aus dem Ring geworfen haben. Gewonnen hat dann allerdings keine Frau, sondern Miss Santina, ein Crossdresser Wrestler, der die letzten beiden Mädels aus dem Ring schmiss und Miss Wrestlemania wurde…

Nicht Gentleman Like, aber witzig


suchen


One thought on “Crossdresser Wrestler gewinnt Diva Battle Royal

  1. wenige worte, aber wirklich schön getroffen. *gg* aber wenn kiel handball spielt ist doch der sieger nicht zufallig sondern schon klar, anders als die merkwürdigen barabbuchungen… die sind doch nicht so klar!
    cu ollie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.