Deichking: Elvis Imitator vom Dorf


Wenn einen der Musik-Schlag trifft
oder:
Drei Worte Die Sas Ter

[HTML1]

ich bin kein riesengroßer Fernseh- oder Filmschauer aber ab und an höre ich auf gute Tipps und schaue mir dann doch mal den einen oder anderen Film an. Ich weiß natürlich, dass es da im Moment nur einen Film gibt, den man gesehen haben muss – Avatar. Ich allerdings schaute gerade einen Tipp von Olli und der heißt Deichking.

hier stand mal ein Bild

Was kann wohl aus einem Film herauskommen, in dem Bela B, Fettes Brot, Lotto King Karl, Torfrock Klaus Büchner und noch so einige andere mitspielen? Richtig ein Musikfilm und etwas nordisches. Also ein nordischer Musikfilm.

Und so handelt Deichking von Fiete Hansen einem leicht dümmlichen Maler in Lebberwuss, irgendwo in der norddeutschen Hochebene, wo es außer Bauern, Schafen und Treckern wenig gibt.

hier stand mal ein BildWeil seine heimliche Liebste Susanne ihre Rock’n’Roll Musiksammlung verkaufen muss und er mit seinem Geld herzensgut dieser erwirbt kommt er das erste Mal mit Rock’N’Roll in Berührung. Unter anderem mit der Person auf dem Cover, die er bisher nicht kannte: Elvis Presley. Ein Musik-Schlag an seinen Hinterkopf, der ihn vollkommen aus der Bahn wirft. Bisher wusste Fiete nur, dass er irgendwie weg muss, nun allerdings weiß er, was seine Bestimmung ist. Er wird ein Elvis Imitator….

Dummerweise lebt er nicht nur im Dorf sondern mindestens hinterm Dorf und seine Gemeinde hält von einem durchgeknallte Bauern, der im umgenähten Maleranzug und gelben Gummistiefeln mit Gitarre Elvis Songs für Schafe zum äääh besten gibt, herzlich wenig bis garnichts. Auch der Auftritt in der Kirche geht eher schief, als dass er ihm jubelnde Massen einbringt.

hier stand mal ein Bild

Wenn also der Berg nicht zum Propheten kommt, dann muss der Prophet eben zum Berg kommen. In Fiete reift also der Entschluss als Elvis nach Amerika – selbstverständlich nach Memphis zu fahren und die Dorfwirklichkeit hinter sich zu lassen.

Bis dahin erlebt Fiete Hansen aber noch so einiges.

hier stand mal ein Bild

Ein cooler Low Budget Film, der aber sehr genial ist und einem zum Lachen, zum Fremdschämen und zu Mitleid hinreissen läßt. Vollkommen talentfrei das alles, aber witzig


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.