Amanda Lepore – etwas zum gruseln


Gruselig

hier stand mal ein Bild

Sheila hat gestern über Lorielle London geschrieben und ich habe mich beim Bild, dass ich dort sah, wirklich erschreckt. Sie – besser gesagt irgendwelche Ärzte – haben ein grinsendes Monster aus ihr gemacht. Ich finde ja, dass man es mit den Schönheitsoperationen nicht übertreiben sollte. Sheila mutmaßt, es könne ein Mariah oder ein Lepore Look geplant gewesen sein… Na ich weiss nicht, aber ich musste doch noch einmal genau nachschauen. Nö, zumindest Amanda Lepore ist sie nicht geworden.

Nun da ich mir ja auch nicht ganz sicher bin, ob ein Amanda Lepore Leeok denn wirklich erstrebenswert ist, habe ich doch noch einmal näher nachgeschaut und bin erst in einem Cotton Candy hängen geblieben, in dem sie eine auf Hollywood Starlet macht und dieses doch sehr passabel verkörpert…

[HTML1]

Auch wenn ich denke, dass die Schlauchboote im Gesicht nicht unbedingt hätten sein müssen, so ist aus ihr zumindest kein grinsendes Monster geworden. Allerdings habe ihc noch etwas weiter geschaut und dann wirklich ein Video von Amanda Lepore gefunden, bei dem es mich wirklich gegruselt hat. Aber schaut selber und sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt. Es könnte sein, dass ich heute etwas schlecht schlafen werde. Ich fürchte auch Amanda Lepore ist doch eigentlich ein Monster.

[HTML2]

Um solch ein Video von sich zu machen, muss man doch sehr selbstbewusst sein… Warum müssen es die Stars oder Möchtegernstars immer so übertreiben mit den Schönheits OPs. Aber egal, trotz der OPs finde ich Frau Lepore wirklich klasse. Hat sie doch wirklich Ausstrahlung.

Mit Auftritten bei Videos von Elton John oder Grace Jones, als Icon für M.A.C. mit einem Playboy Shooting, einer limited SWATCH Line und und und kann man Amanda Lepore – trotz der Lippen – nur bewundern.


suchen


4 thoughts on “Amanda Lepore – etwas zum gruseln

  1. und genau DAS ist einer der beiden Gründe, warum ich Dein Blog nicht lese. Richtig.

    Wenn ich etwas im Netz finde will ich eben nicht denken: Ach das hat Sheila ja schon vor (x) Monaten genutzt. Und das kann ich nicht, wenn ich den jeweiligen Artikel eben nicht kenne. Auch wenn ich sicher sein kann, dass du mich dann darauf hinweist, dass ich ihn hatte kennen können.

  2. Ist ja echt ein Albtraum der Clip…. ich hatte das Gefühl, diesen hässlichen und entstellten Körper zerreißt´s gleich in der Luft. Mal abgesehen davon, dass der Geist da drin völlig krank ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.