Urlaub in Hong Kong


Für mich ist Urlaub immer ein wenig wie Weihnachten.

urlsub hong kong

Damit meine ich nicht etwa, die vorherrschende Temperatur wärend der Zeit und auch nicht etwa die große Vorfreude, die einen davor beschleicht. Nein. Für mich ist Urlaub in erster Linie wie Weihnachten, da beide in etwa in gleicher Art und Weise auftauchen: Vollkommen unerwartet und nahezu ungeplant.

Also genaugenommen, nicht vollkommen unerwartet, denn immerhin habe ich seit knapp drei Wochen Urlaub eingereicht und bewilligt bekommen. Nur um den nächsten Schritt habe ich mich nicht gekümmert. Wo hin ich wohl möchte und wie ich da hinkomme.

In meinen näheren Gedanken waren (Miami: noch einmal), Rio zur Gaypride und „irgendwas in Asien“. Nach näheren überlegungen buchte ich dann vor vier Tagen einen Flug nach Hong Kong, den ich daraufhin aber knapp eine halbe Stunde später – gegen eine Aufwandsentschädigung von 25 € stornierte, nur um einen Tag später diesen Flug neu zu buchen.

Ich habe jetzt also einen Flug nach Hong Kong und einen von Hong Kong gebucht. Damit ist meine Urlaubsplanung abgeschlossen. Hotel? Findet sich sicher, Auto? Mal sehen. Sehenswürdigkeiten? Die finden sich. Sprache? Schlechter als auf Kuba werde ich mich da auch nicht verständigen können. Auf Deutsch: ein Abenteuer wartet auf mich.

Nun sitze ich also in einer Aeroflot Maschine nach Moskau, die mich zum Anschlussflug nach Hong Kong bringen wird… Meine Reisebegleitung ist ein Netbook mit Offline-Blogtool, mein Iphone mit einigen Hong Kong Apps und ich bin bewaffnet mit zwei Lonely Planet Reiseführern und zwei Kreditkarten…

Man darf gespannt sein >> hier gehts weiter <<


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.