Desiree Nick: Retromuschi


Diese Woche war ich mit Andrea, meiner ehemaligen Kollegin im Tipi bei Desiree Nicks neuem Programm „Retromuschi“.

desiree nick - retromuschi

Die Karten habe ich gewonnen und mich folglich gefreut, das Tipi mal wieder zu besuchen – waren doch die letzten Besuche im schönen Zelt immer sehr schön.

Nun also La Nick mit ihrem neuen Programm…. Und ich muss gestehen, ich hatte ein wenig Angst, nachdem ich vorher von verschiedener Seite gehört habe, dass es ganz schrecklich sei…

desiree nick retromuschi

Und das stimmt in Teilen. Frau Nick ist extrem derbe und oft extrem obszön. Genau genommen hatte ich zu vielen Zeiten ihres Programmes das Gefühl als würde dort auf der Bühne nicht Desiree Nick stehen, sondern Nina Queer… und ob das nun gut ist, mögen andere Menschen entscheiden.

Ich habe Nina Queer einmal tatsächlich jemandem auf der Bühne einen blasen sehen – verstörend.. Desiree Nick hat zumindest nur so getan (so zumindest meine Vermutung.. Ähnlich war es indess schon.

retromuschi desiree nickIch muss aber auch sagen, dass das Programm insgesamt besser war, als ich nach den ersten Meinungen befürchtet habe, insgesamt haben wir uns gut amüsiert und es gab doch auch allerhand zu lachen.

Wie war es noch: Das Problem an der Mode ist, dass der Kopf rausschaut.

 


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.