Urlaub

Iconsiam – Wasserorgel

nachdem das Essen im Tsai Eatery wirklich nett war und ich nun wusste, wie Tom Kha Gai a) schmeckt und b) ausgesprochen wird zeigte mir Bu dann noch DIE Partymeile in Bangkok.

Normalerweise würde sie zum Wasserfest „songkran“ voll und nass sein – wegen corona war die Strasse aber weit abgesperrt und man kam nur durch eine Polizeikette rein – und vor allem ohne alles, was nach Wasser oder Wasserpistole aussieht. So war die Strasse vor allem nervig und laut.

Zu Songkran ist Wasser aber absolut nötig und daher hatte Bu noch eine tolle Idee mit Wasser – die wohl günstigste „Skybar“ in Bangkok. Das Starbucks im Iconsiam und die dazugehörige Wasserorgel.

Das Iconsiam ist eine riesige Shopping Mall mit einem unglaublichen Food Court und einem Wasserspiel, das jeden Abend zwei Mal stattfindet – einmal pro Abend sogar mit einem schönen Feuerwerk.

Als Hamburger kennt man natürlich die Wasserorgel in Planten & Blomen, die sehr schön ist (da war ich übrigens seit diesem Jahrtausend nicht mehr)

Die Wasserorgel am Iconsiam ist natürlich auch schön, etwas moderner natürlich, als ich die Wasserorgel in P&B in Erinnerung habe, man sitzt viel näher dran, oder kann auch direkt reingehen, wie ein kleines Kind.

Vor allem ist aber natürlich das Wetter in Bangkok wärmer und im Urlaub ist solch eine Wasserorgel natürlich sowieso viel schöner – die erste haben wir direkt am Wasser gesehen.

Dann sind wir in die „Skybar“ gegangen – also so ganz in the Sky natürlich nicht, aber im obersten Stockwerk des Einkaufszentrum gibt es einen Starbucks und der hat eine große Aussenterasse, die man für ein Getränk nutzen kann.

Diese Bar ist nicht gerade das Lebua – aber dafür kann man aufs Lebua schauen, und hat ebenfalls einen tolle Blick auf Bangkok – und das alles nur für einen Grand Ice Tea.