… wieder einmal die Macht der Blogs.

… wieder einmal die Macht der Blogs.

Seit gestern bin ich zu bestimmten Stichwörtern die mit dem Bundesvision Song Contest und Annette Frier zusammenhängen relativ weit vorne bei Google gelistet. Um Euch nicht vollständig zu enttäuschen ist hier das Bild, nach dem Ihr lechzt. Wenn Ihr draufklickt kommt Ihr auf eine Seite, wo es das Bild auch nochmal in groß gibt.

Neben diesem Bild gibt es aber auf meiner gesamten Seite kein Bild von Annette Frier

Quelle: ProSieben Television GmbH

teure Brustprothesen

Spontanität
Spontanität sollte man nie dem Zufall überlassen.
© Stefan Schütz (*1964),

Es reicht!
Spontanität ist bei mir ein zweischneidiges Schwert. Etwa zur Hälfte bringt sie des Beste aus mir heraus, zur anderen Hälfte verhalte ich mich spontan allerdingt total b’deppert.

Heute ist der Bundesvision Song Contest im Fernsehen gelaufen und halb Deutschland (die weibliche Fraktion) dürfte neidisch auf das Dekolleté von Annette Frier geschaut haben. (Die andere Hälfte hat wohl zwischen interessiert und lüsternd geschaut)

Meine Reaktion war irgendwio dazwischen, (zwischen interessiert und neidisch), weiß ich doch dass mein Dekolleté nur, und nicht einmal sehr professionell, ausgestopft ist.
DAS MUSS EIN ENDE HABEN,
hab ich mir dabei gedacht. Reissäckchen, zähflüssige Flüssigkeiten oder die gemeine Socke müssen so schnell wie möglich ausgedient haben. Noch wärend des Contest’s habe ich also die Zukunft meines Dekolletés eingeleitet, Ebay besucht und viel Geld ausgegeben. Hierfür. Da ich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken gespielt habe, dort etwas zu tun, habe ich mich schon ein wenig mit Anbietern und Produkten informiert. Gekauft habe ich dann aber doch sehr spontan. Jetzt könnt Ihr entscheiden:

[ ] Verrückt
[ ] Ein wenig Verrückt
[ ] Ein wenig verständlich
[ ] Verständlich
[ ] Hab ich doch auch schon lange
[ ] Brauche ich nicht, meine sind echt.

Ich bin mal gespannt ob sie das Geld wert sind oder ob ich den Scheinchen nachweine.

ach übrigens, ich schaue nicht immre so verkniffen drein – und Laura, rosa ist nun auch in Deutschland Trendfarbe geworden.