Liebe CSD-Truck Fahrer

Liebe CSD-Truck Fahrer und liebes Security Personal.

Okay, okay, ich gebe ja zu, dass man, wenn man einen 30 Tonner unter sich hat und einige Meter über der Strasse thront, der King der Landstrasse – im CSD Hamburg Fall – Der King der Hamburger Innenstadt ist. Dass man dieses auch bei Tempo ganz ganz wenig unter Beweis stellen möchte, kann ich auch irgendwie verstehen, aber man kann es wirklich auch etwas übertreiben.

Dummerweise ist mir das erst im Nachhinein eingefallen, aber diese Information hätte ich am Samstag im Nachhinein gerne getwittert:

468

Hab ich aber nicht. Schade.

Nun denn, der oben genannte Truckfahrer scheint den CSD irgendwie nicht ganz verstanden zu haben und sein ärgstes Bedürfnis war wohl, möglichst schnell nach Hause zu kommen…

Im Normalfall fahren Trucks auf den CSDs immer so, dass dazwischen immer noch Platz für laufende Teilnehmer der CSD Parade bleibt. Je mehr Personen dazwischen laufen und je schriller diese sind, desto häufiger erscheint dann übrigens auch der Truck auf den zahlreichen Bildern.

IMG_4658

Normalerweise wird man dann irgendwann durch die Truck-Security zum weitergehen aufgefordert, wenn man durch übermäßige Fotografie-Arien eine zu große Lücke entsteht. Die Definition von „zu groß“ ist dabei übrigens ziemlich fliessend und wird unterschiedlich hart ausgelegt.

Aber liebe CSD-Truck Fahrer:
Wenn noch keine 15 Meter Platz zwischen dem letzten Truck und der Person vor Euch ist und diese Lücke binnen weniger Sekunden aufzuholen ist, dann ist drängeln nicht notwendig, vor allem dann, wenn wenige Minuten später der ganze Zug sowieso mal wieder steht. Ehrlichgesagt nervt das dann nur.

Aber selbst diese beispielsweise angenommenen 15 Meter fand oben genannter Truckfahrer viel viel viel zu viel und liess – trotz Personen in der Mitte – zwischen seiner und der vorherigen Begleitsecurity ungelogene zwei Meter Platz.

Die anderen Personen flüchteten schnell, ich hielt es demonstrativ noch ein Paar Minuten aus, nachdenkend, ob ich mich wohl einfach auf die Straße setzen sollte, bis der Truck vom Cafe Gnosa zumindest 10 Meter weit weg wäre… Vermutlich hätte mich dann der Truckfahrer aber einfach überfahren. Das war mir der Demonstraionscharakter dann aber doch nicht wert.

IMG_4659-1Zwei Meter Platz für Läufer auf dem CSD Hamburg

Stattdessen ärgerte ich mich noch ein Paar Minuten über den Truckfahrer, liess noch ein Foto machen, das die Zwei Meter verdeutlichte und verzog mich fluchend ebenfalls in eine andere Lücke.