Berlin Fashion Night @ Adagio

Seit ich die Seite Pinup-Fashion.de mache flattern immer mal wieder irgendwelche Einladungen zu Fashion Events in meine Mailbox. Am Wochenende war das eine Mail, die mich zur 5. Berlin Fashion Night ins Adagio kommen lassen wollte.

DSC00913_pp

Hmm warum nicht, auch wenn das Adagio als solches nicht gerade zu meinen bevorzugten Partyorten zählt, kann man sich ja mal ansehen, was genau eine Berlin Fashion Night so ist und warum sie dann nicht zur Berlin Fashionweek stattfindet, wie alle anderen größeren Fashion Events in Berlin.

lüllepop design

Nun, die Fashion Night zeigte einige eher unbekannte Designer auf dem Catwalk, deren Stücke von Models getragen werden, die vorher in einem Casting ausgewählt wurden, die offensichtlich ihre eigenen Schuhe mitbrachten und nicht wussten was sie denn tragen würden, denn die Zusammenstellung Kleid – Schuhe war des Öfteren ziemlich abenteuerlich… Insgesamt schien mir der Name der Veranstaltung eher die Visitenkarte einer Eventagentur bereichern zu sollen, als eine wirklich gute Show von Fashionliebhabern zu sein.

100_0258

Auch die Showacts zwischen den Designershows waren eher durchschnittlich – wenn überhaupt. Eine wirklich üble Sängerin, die eine Fotografin neben mir mit „boh ist das schlecht“ betitelte und die ebenfalls wohl eher diese Show für eine Visitenkarten brauchte als eine Show sie gebraucht hätte. Dazu ein Paar Blues Brothers auf der Bühne, die aber nicht echt und auch nicht Soultrain waren. Insgesamt habe ich schon bessere Fashionevents gesehen.

100_0272

Einen besonderen Effekt haben die Herren und Damen Veranstalter auch dadurch eingebunden, dass sie einen schönen starken Scheinwerfer gegen die Fotorichtung der versammelten Fotografen gerichtet haben. Man man man, ich weiss nicht, wer auf diese Idee gekommen ist. Sicher niemand, der auf schöne Bilder gestanden hätte…

DSC00909

Es gab aber auch positives an der Veranstaltung und zwar ein Label, welches ich bislang nicht kannte. Lüllepop Design, offensichtlich aus Berlin mit interessanter Kleidung aus Stoff, Lack und Spitze. Die Stücke haben mir wirklich gefallen und ich hätte mir davon einiges in meinen Kleiderschrank gehängt, was ich von den meisten anderen Kreationen nicht unbedingt behauptet hätte. Aber Lüllepop kann man auf jeden Fall einmal näher beobachten.

lüllepop

Ich habe mich dann aber doch noch ganz gut amüsiert, da ich mich gut mit einem Mädel, dass ich eigentlich von den Rockstar Models Party hätte kennen müssen… eigentlich. Ich konnte mich natürlich an nichts erinnern. Nun aber sicher, denn sie als Model Coach hatte mir einiges zu erzählen und wir hatten eine Menge zu quatschen, lästern und auch ein wenig zu loben, Vor allem aber auch ein paar Getränke nett anzustoßen.

DSC00918

Amplified Fashion Show @ Fashion Rock Night

Band T-Shirts von Amplified

amplified-fashion

Im Rahmen der Berlin Feshionweek hat gestern die Fashion Rock Night 2010 stattgefunden und dort wiederum war ein großer Teil die Amplified Fashion Show…

[HTML1]

Amplified… hmmm war mir bislang kein Begriff, bis ich einen genauen Blick auf das CBGB Shirt warf, dass ich mir für dieses Event herausgesucht habe… Ungeplant habe ich dort genau das Label getragen, dass dort lief. Erstaunlich. Ich würde nie ein Band-T-Shirt der Band tragen, die gerade auftritt, aber ein Amplified Shirt auf einer Amplified Show war dann schon okay. Ist eh niemandem aufgefallen. Insofern war ich dem Label gegenüber selbstverständlich sehr offen.

amplified-band-shirts

Nun macht Amplified ofensichtlich vor allem bedruckte T-Shirts…. und ich kann mich erinnern, dass ich beim Underground Catwalk letztes Jahr ein wenig anmerkte, dass bedruckte T-Shirts, die es so oder so ähnlich in jedem Modegeschäft gibt, nicht unbedingt Underground Fashion ist…. HIER sieht die Sache allerdings vollkommen anders aus.

amplified fashion show

Amplified bedruckt T-Shirts als Band-Shirts und nicht mit irgendwelchen, sondern mit den Klassikern unter den Band  Shirts schlechthin. Und wenn dann eben die Ramones, ACDC, die Rolling Stones Zunge, die Pistolen von Guns’N’Roses oder eben auch mein CBGB Schristzug auf den Shirts erscheinen, dann IST das Rock und auf einer Fashion Rock Night passend wie das sprichwörtliche Auge unter der Faust.

[HTML2]

Dass die Rockstar Models dazu selbstverständlich ebenso passen ist selbstverständlich, die Musik von Mock ebenso und die Gäste eh. Darüber brauchen wir uns nicht unterhalten. Wohl die beste Zusammenstellung für eine Amplified Fashion Show…. und anders als auf einer Modeschau im letzten Jahr, auf der ich bemängelte, dass ich nicht eines der gezeigten Stücke gerne hätte, war das hier anders. Ich hätte fast die ganze Kollektion genommen. Vor allem aber auf jeden Fall die beiden Ramones Kleider, die man in den Videos sehen kann.

amplified ramones

Was soll ich sagen, nahezu alle Bands auf den Tshirts sind auch in meiner Platten´sammlung vertreten und das ganze beinhaltet einen beträchtlichen Teil meiner musikalischen Sozialisation und in dem Fall kann ich auch eine wirklich gute Meinung zu einer Amplified Fashion Show haben, die eigentlich „nur“ bedruckte T-Shirts zeigt, denn es sind eben nicht irgedwelche sondern welche mit Stil und Vergangenheit.

DSC00763

Bill Kaulitz macht die Heidi

… und den Frank’nFurther

Neinein, ich möchte nicht auf dem Transenimage von Tokio Hotel Sänger Bill Kaulitz herumreiten, auch wenn ich sicher bin, dass der Junge eine ganz schnucklige abgeben würde…

Viel eher ist es der Vorgriff auf die nahende Berlin Fashionweek und somit der erste leicht fashionlastige Beitrag in diesem Jahr, denn auch wenn die Berlin Fashioweek erst jetzt beginnt, ist die Fashion Week in Mailand bereits in vollem Gange und für DSquared2 war Bill Kaulitz auf dem Laufsteg.

Das alleine ist ja nun noch nichts besonderes, das Outfit von Bill machte dabei das interessante. Schwarz, Leder und ein deutlicher Fetisch Charakter, dazu Stiefel, die durchaus auch mit der Bezeichnung High Heels durchgehen, dazu an beiden Schultern Federn, die etwas nach Engel aussehen. Ein schwarzer Engel allerdings und längst nicht so ausladend wie die Victoria Secret Engelsflügel. Aber spannend.

Doch darüber hinaus kommt mir vor allem auch das Szenenbild der DSquared2 Fashionshow bekannt vor…. Ein schwarz, etwas fetischlastig gekleideter Mann in High Heels, der einen offenen Fahrstuhl heruntergefahren kommt, vor dessen Öffnung ein Gitter ist. An was genau erinnert uns das? Genau!

Ich habe zwar keine Ahnung, was die Eishockeyspieler sollen, aber Bill Kaulitz als Quintessence aus Heidi Klum und Frank’n’Further in einem Rocky Horror Show Bühnenbild ist schon ziemlich Rocky Horror.

Ich finde es klasse, dass er so etwas mitmacht. Großes „Kult“-Kino

Fashion Rock Night 2009

Fashion Rock Night 2009

Die Berlin Fashionweek fängt ja bald wieder an und auch, wenn es noch ein paar Tage hin ist, es lohnt schon, sich jetzt bereits damit auseinanderzusetzen, denn sonst gibt es keine Karten mehr – sollte man sich entscheiden irgendwohin zu wollen.

Aber selbst wenn, oftmals gibt es eh kaum karten für Personen, die nicht eingeladen (und somit wichtig) sind. Boss, Joop!, Michalsky, die großen Shows sind sicherlich nicht nur groß sondern auch artig. Spannend sind sie sicher auch, aber etwas weniger groß-artig ist von Zeit zu Zeit spannender. Soll heissen kleiner und etwas verruchter ist der Gegenpart. Und das ist die Fashion Rock Night.

Die Alternative Media und Events GbR, die auf der Berlin Fashionweek im Sommer seit drei Jahren den großartigen Underground Catwalk veranstaltet, lädt am 31. Januar zur zweiten Fashion Rock Night beim Autotuner West Coast Customs.

Gezeigt werden dieses Mal aber nicht Modelle junger Underground Modemacher sondern Stars, deren Bekanntheitsgrad sich vor einem Wolfgang Joop oder Hugo Boss nicht verstecken muss. Nur dass dieser eher aus anderer Richtung herrührt. Sie sind Musikstars und dabei eher Megastars. Jay-Z und Chester Bennington (Linkin Park) werden ihre beiden Modelabels Rocawear und Ve’cel gegeneinander laufen lassen.

Nun steht Jay-Z ja eher for Rap als Rock, aber man kann davon ausgehen, dass die Musik laut und durchaus dreckig wird. Vor allem aber kann man sicher sein, dass es sehr sehr gut wird.

Gerade einmal 300 Tickets sind im Verkauf, also fix zuschlagen.