Ubahn-Geschichten

underground.jpg

Generell hasse ich Öffentliche Verkehrsmittel. komische Leute, Bazillenschleudern, kein Autoradio und Geld kostet das Ganze auch noch. Da lobe ich mich doch mein Zoe-Mobil.Leider ist Hamburg wenig Autofreundlich und wenn ich mit dem Auto zur Arbeit fahre finde ich in der Regel

a) nur einen Parkplatz weit weit weg vom Büro
b) einen teuren weißen Zettel an der Wundschutzscheibe

Folglich füge ich mich meines Schicksales und benutze Hamburgs Busse und Bahnen. Oftmals belauscht man dann ungewollt Gespräche und erlebt kleine Anekdoten.
Heute stiegen drei Mädels um die 15-17 Jahren in die Ubahn ein und mir fiel bei der einen sofort das nennen wir es mal „exzentrische“ Makeup auf GRAUENVOLL.

Na, da ist wohl jemand in den Farbtopf gefallen.

Das Mädel hatte eine leicht dunkle Hautfarbe und dementsprechend schwarze Haare, auf die mein nächster Blick fiel.

Hmmm. ziemlich struppig diese Haare.

ubahn.jpgSoetwas kannte ich eigentlich nur von Perücken, die schon einige durchtanzte Nächte hinter sich und dabei zu wenig Pflege genossen haben. Ich dachte mir noch, also wenn diese Haare eine Perücke wären, und jene meine wäre, dann würde ich mir eine neue kaufen.

Diese Gedanken schossen mir in wenigen Sekunden durch den kopf, noch bevor die Mädels richtig im Wagen waren und die U-bahn wieder losfuhr.

Während ich noch leicht kopfschüttelnd die Haare und das Makeup bewunderte (mich darüber wunderte) kam ich nicht umhin ihr weiteres Gespräch mitzubekommen. Es drehte sich um unwichtige Themen wie Schule und Freunde, wurde dann aber beim Thema Haare interessant. Es stellte sich dabei heraus, dass das Mädel Haarverlängerungen hatte und sie überlegen würde, ob sie die mal erneuern lassen müsste.

Am liebsten hätte ich folgendes gesagt:

solltest du dringend, das hätte ich dir schon sagen können, als Du hier eingestiegen bist. achja und mit dem Makeup solltest Du auch etwas tun, das geht ja garnicht.

Ich hielt mich dann allerdings zurück und lächelte nur still und Leise in mich herein.

(Checkliste ) Trannys auf Reisen

Ich war gerade mal wieder auf einer kleinen Reise durch die Republik. Genaugenommen war ich in Düsseldorf zur Jahresabschlußparty im Cafe Scandal (Dazu anderntags mehr)

Da ich diesmal eine Odyssee zu erwarten hatte, hab ich versucht, diesmal tatsächlich nur das nötigste mitzunehmen und den Rest zu Hause zu lassen. Dafür habe ich mir eine Checkliste erstellt, die mich vor unangenehmen Überraschungen schützen sollte. Insgesamt hat sie mich das auch. Natürlich war sie nicht vollständig und ich hab doch noch etwas vergessen, aber ich glaube nun ist sie ganz gut.
Annabelle meinte, es wäre an der Zeit diese Liste auch ins Internet zu bringen. Daher biete ich Euch hier die ultimative.

Was benötigt ein Tranny auf Reisen Checkliste

Was benötige ich auf jeden Fall wenn eine auswärtige Party ansteht. Wenn ich schreibe, ein Paar Pumps, dann weiß ich wohl, dass dieses die absolute Mindestmenge ist. Auch ein Kleid können ebenso 5 Kleider 8 Tops und 4 Röcke sein, das ist mir wohl klar. Erweiterungen sind übrigens erwünscht.
[ ] 01 Pumps

[ ] 02 ein Kleid (wahlweise auch Top und Rock oder Hose

[ ] 03 BH (eventuell mit durchsichtigen Haltern oder als Neckholder, auf jeden Fall aber farblich passend

[ ] 04 String, Slip oder Miederslip

[ ] 05 Strumpfhose oder Strümpfe

[ ] 06 Farbloser Nagellack zum Nylons retten

[ ] 07 Ersatzstrumpfhose oder -Strümpfe

[ ] 08 Rasierer

[ ] 09 Ersatzklingen

[ ] 10 Rasierschaum

[ ] 11 Deo

[ ] 12 anklebbare Nägel (mehr als 10, weil doch immer eine abgeht

[ ] 13 Nagelkleber

[ ] 14 Nagellack

[ ] 15 Doppelseitiges Fotoklebeband für das Nagellackeieren

[ ] 16 Huftstäbchen oder Nagelfeile zum Nägel abmachen

[ ] 17 Falsche Brüste (Silikontitten, reisgefüllte Strümpfe oder sonstiges Zeugs)

[ ] 18 Kette

[ ] 19 Ohrringe (1 Paar)

[ ] 20 Salbe oder Creme

[ ] 21 Lidschatten (Grundierung + 1-2 Farben

[ ] 22 Eyeliner

[ ] 23 Lippenstift

[ ] 24 Lip-Gloss

[ ] 25 Lipliner

[ ] 26 Q-Tips

[ ] 27 Augenbrauenstift

[ ] 28 Maskara

[ ] 29 Gerät zum Wimpernhochdrücken

[ ] 30 Abschminktücher

[ ] 31 Camouflage oder Makeup

[ ] 32 Puder

[ ] 33 Pinsel

[ ] 34 Perücke

[ ] 35 Bürste oder Kamm

[ ] 36 Haarspange oder Haarband

[ ] 37 Parfüm

[ ] 38 Handy [ ] aufgeladen

[ ] 39 Ladekabel

[ ] 40 Jacke oder Mantel

[ ] 41 Digitalkamera

[ ] 42 Geladene Batterien

[ ] 43 Ladestation

[ ] 44 Speicherkarte

[ ] 45 Personalausweis

[ ] 46 Führerschein

[ ] 47 Adresse der Veranstaltung

[ ] 48 Adresse des Hotels, der Unterkunft

[ ] 49 Telefonnummer von Leuten, die man treffen möchte

[ ] 50 Geld

…ich vergaß übrigens den 11. Nagel und die Telefonnummern von Sarah und meiner Mitfahrgelegenheit zurück.