High Heels und Low Heels

Einklappbare High Heels

0102089891600.jpg

gerade habe ich auf Spiegel Online eine Geschichte gelesen, die sich an High Heels tragende Autofahrerinnen richtet.

Nun ist ja mittlerweile bekannt, dass High Heels am Steuer nicht grundsätzlich verboten sind und auch die Versicherungen in der Regel zahlen, aber dass High Heels generell Unfallsträchtiger sind als normale Schuhe wird kaum einer bestreiten.

0102089891900.jpg

Nun hat eine Firma einen Prototypen eines einklappbaren High Heels erstellt – und ich muss sagen, er gefällt mir. Endlich kann man lange Einkaufsbummel, ganze CSD Paraden oder stundenlanges Tanzen einplanen, ohne sich vor seinen Füßen rechtfertigen zu müssen. Einfach einklappen und schon werden aus den High Heels Low Heels. Klasse. Dabei sind sie vom Design wirklich schick und von der Farbe auch irgendwie cool.

Nicht wahr Madeleine? 😉

Goya, High Heels Party

Wiedereröffnung des Goya in Berlin

imgp1148.JPG

…Soso, das war es also nun, das sagenumwobene Goya, das Ex-Metropol Theater, ein Gebäude, dass zwischen Theater, KitKatClub, Jesus Freaks, Pornofilmen, und Varieté schon so ziemlich alles beinhaltet hat und füe 11 Millionen zum Goya umgebaut wurde, dem Promiclub, der wohl niemanden ausser den Aktionären reingelassen hat und wo wohl auch niemand wirklich hinwollte.Nun an diesem Wochenende war die Wiederauferstehung mit der High Heels Party. High Heels… dazu die Szenegrößen :Gloria Viagra: und Polla Disaster an den Turntabels. Damit war das Ziel der Party klar, es sollte werden, und wurde, größtenteils eine Gayparty.

Entgegen der früheren Angewohnheit war die Tür dieses Mal sehr human eingestellt. Mein Gedanke, als ich einige ältere Herern sah, die irgendwie nicht auf diese Party passten, war: „Die lassen hier auch jeden rein“. Pricilla klärte mich dann auf, dass diese Herren vermutlich die Aktionäre des Goya seien, denen der Laden ja immer noch gehören würde. Okay, dann haben sie sozusagen lebenslanges Wohnrecht und haben hereingelassen zu werden.

img_1605.JPG

Hereingelassen wurden wir natürlich auch. Gloria Viagra war so freeundlich, Sheila und mich auf die Gästeliste zu setzen (vielen Dank dafür) doch an der Kasse brauchten wir diesen freien Eintritt nichteinmal einfordern, denn Angie Price saß an der Kasse, erblickte und und gab uns einige Karten. Vielen Dank auch dafür. Drin waren wir also einmal – wie zu dem Zeitpunkt noch nicht allzuviele Leute. Gloria war schon da und fast die gesamte Berliner Delegation der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz. Wenig Leute, Zeit, das Goya mal genauer unter die Lupe nehmen zu können.

imgp1149.JPG

Wirkt das Gebäude von aussen extrem großartig, so ist es auch von innen beeindruckend, eine Bühne mit Bar, eine große Tanzfläche, zwei Ränge fast einmal herum und diverse Säulen. Wie gesagt beeidruckend. Mehr aber nicht. Etwas Licht, eine Bühne, Musik und feine Toiletten. Aber dafür 11 Millionen in den Sand gesetzt. Hmmm DAS ist beeindruckend. Nun auch hier klärte mich Pricilla wieder auf, dass das Gebäude vorher wohl ziemlich baufällig gewesen sei und da wohl einiges in die Instandsetzung geflossen sei. Gut, dann kann ich es nachvollziehen. Das Goya ist schon eine tolle Location aber beim ersten Mal beeindruckte mich das Bangaluu mehr.

img_1614.JPG

Die Party war irgendwie eher beliebig, der Funken wollte nicht wirklich überspringen, obwohl es noch gut gefüllt wurde. Vielleicht waren wir aber einfach zu früh. Großartig waren allerdings das DJ-Duo „The Kofferboys“, die Polla Disaster folgten und ihr Handwerk wirklich verstanden. Nun kann man den Berliner Drags ja viel nachsagen, aber bis auf wenige Ausnahmen sind die meisten eher solide Handwerker denn begnadete D-Janes. Die Kofferboys waren gut, das merkte selbst ich, selber nicht gerade Musikalisch begnadet. Ausserdem brachten sie etwas schwarz weiss in die sonst bunte Partieriege. (Soll heissen, sie standen als Gene Simmons’e maskiert hinter den Turntabels.

img_1607.JPG

War sonst noch etwas? Ja! mir ist aufgefallen, dass an diesem Abend extrem viele Personen unterwegs waren, die nicht eindeutig in eine Kategorie Mann / Frau passten. Sehr positiv soetwas – und ich wurde mal wieder erkannt. Mit Namen und Stadt. Eine Tänzerin von Olivia Jones, die mich vom Royal Chicken Club wiedererkannt hat. Sehr nett, leider hab ich Deinen Namen nicht behalten. Wenn Du das liest, melde Dich doch einmal.

img_1616.JPG

Weil es im Goya nicht wirklich spannend war, zogen wir bereits gegen Null Uhr weiter in Richtung :Nina Queer:s Irrenhouse Party – oder besser gesagt erstmal zum Potsdamer Platz um Bilder zu machen… aber später mehr.
Wir kamen aber später wieder und schauten, ob sich etwas geändert hätte, tranken noch das ein oder andere Wasser und liessen uns mit Daddy Cool Musical Freikarten beschenken. Schade. ich bin gerade wieder in hamburg, kann die Vorstellung also nicht sehen. da hätte ich schon Lust gehabt.

imgp1156.JPG

Irgendwann gegen kurz nach vier hatten wir dann aber genug vom Goya und setzten uns ins Auto um zu überlegen, was noch ginge…

Wie schmerzlos auf High Heels gehen?

High Heels

Wie schmerzlos auf High Heels gehen?

schmerzlos auf high heels gehenImmer wieder sehe ich in meinen Statistiken suchen wie „Laufen lernen mit High Heels„, „Wie schmerzlos auf high heels gehen“ oder „Anleitung zum Laufen auf high Heels„. Zumeist wird dann meine folgende Seite , die mit High Heels betitelt ist, ausgeschmissen.Eigentlich ist das nur ein Suchmaschineneffekt, denn kaum hat man ein paar passende Worte auf seiner Seite stehen und den einen oder anderen Backlink, so wird man auch ab und an angezeigt. Auch den Personen die bei mir immer wieder landen und nach High Heel Videos suchen, bin ich bislang nicht wirklich eine große Hilfe, denn weder habe ich hier Videos, noch highheels3.jpgkläre ich auf, wie man denn nun einfacher oder zumindest schmerzloser auf hohen Hacken laufen kann.Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Darum dieser kleine Eintrag, der eigentlich nur ein Wort benötigen würde:
Übung.

Naja ein wenig mehr kann man schon noch erzählen, denn ein paar Grundregeln sollte man einfach beachten.

  • Es ist noch keine Heelsgöttin vom Himmel gefallen
    soll heißen 0 auf 100 geht schief. Fang mit kleineren Absätzen an. 4cm – 6cm – 8cm – 10cm – 12cm. Höhere Schuhe als diese sind eh nicht wirklich zum Laufen gedacht.
  • Kauft Dir gute Schuhe
    Achte beim Schuhkauf auf eine gute Qualität. Es ist zwar schön, wenn Deichmann tolle High Heels für € 19,90 an die Frau/den mann bringt. Zumeist rechnet sich dieses aber nicht wirklich. Achte darauf, dass der Absatz fest ist und Du einen festen Stand in den Schuhen hast.
  • Pölsterchen oder Gelpads
    Schaut in das Fußbett und prüfe ob ein kleines Polster unter dem Ballen und der Ferse eingebaut ist. Das bewirkt Wunder und sollte vorhanden sein. Ansonsten gibt es in jedem Schuhladen kleine Gelpads oder Wölkchen, die man in seine Schuhe kleben kann. Je mehr Polsterung desto besser.
  • Die richtige Größe kaufen
    Natürlich schauen Schuhe femininer aus, wenn sie kleiner sind. Wenn Du allerdings mit reinzwängen in eine Schuhgröße hereinkommst, dann ist das die falsche Schuhgröße für dich und Du solltest eine Nummer größer nehmen. Ich habe massenweise Schuhe, in die ich zwar reinkomme, die allerdings für einen ganzen Abend nicht genommen werden können, ohne mich nicht mit schmerzverzerrtem Gesicht über die Schuhwahl zu ärgern.
  • Überlege Dir die Art der High Heels
    Riemchensandaletten sehen zwar am Bein göttlich aus, bieten dem Anfänger allerdings wenig Halt. Anfänger sollten daher bei hohen Höhen eher mit Pumps beginnen.
  • Man kann Schuhe wechseln
    Nimm Heels ruhig mal mit zur Arbeit und trage sie ein par Stunden, gehe mit Ihnen Einkaufen oder mal weg. Vergesse dabei aber nicht nomale Schuhe, um eben mal schnell wechseln zu können. Mit Einiger Zeit werden die Phasen, in denen Ihr die Schuhe tragen könnt länger. Auch High Heels gegen niedrigere High Heels zu tauschen ist eine Möglichkeit. Wem nach zwei Stunden die 10 cm viel zu sehr wehtuen, dem werden auch 6 cm wie eine Wohltat vorkommen
  • Übe, übe, übe
    Trage Heels nicht nur zu besonderen Anlässen alle Jubeljahre sondern häufiger. Belaste häufig Deine Ballen und arbeite am Gleichgewicht. Richtige Schuhe und viel Übung sind der Schlüssel für wenig Schmerzen.
  • und wo wir gerade dabei sind gibt es noch einen kleinen High Heels Film von berliner High Heels Run… und wie wird darin noch gesagt:

    ist Übungssache, um so öfter man sie anhat, umso leichter.

    Dita von Teese – Die Kunst der Burlesque

    Die Kunst der Verführung
    Lektionen von und mit Dita von Teese

    Die Kunst der BurlesqueAls ich gestern bei einem Abendessen im Schweinske die Morgenpost am Sonntag aufschlug, verschlug es mir fast den Atem. Auf einer 5/6stel Doppelseite räkelte sich die einzigst, die unverwechselbare :Dita von Teese:. Man merkte dem Autor deutlichen Geschmack, denn immerhin vier Ditas plus ein Buchcover zierten diese fast zwei Seiten. Dazu sogar nicht typisches Wissen, dass Dita nicht immer das schwarzhaariges Schneewittchen war, sondern früher als blondes Pinup durch die Gegend zog.

    Dem An-Schauer, der danach noch zum Leser wurde, erklärte der Autor, dass Dita von Teese ein Buch veröffentlicht hätte, dass, ihr in allen Ehren natürlich dementsprechend Die Kunst der Burlesque heißt. Wer ausser Dita sollte soetwas auch schreiben (oder zumindest mit ihrem Namen authorisieren)

    Wie sagt Dita in dem Buch selber über sich?

    „Ich lebe Glamour. Jeden Tag. Jede Minute. Wenn ich friere, schmiege ich mich in eine Pelzstola. Ich trage Nahtstrümpfe. Für mich gilt: Glamour geht über alles“

    Wem, wenn nicht Dita von Teese sollte man solche Worte abnehmen?

    Kleine Tricks, die viel bewirken von Dita von Teese

    1. Ziehen Sie regelmäßig Ihren Lippenstift nach, aber betont langsam. Und benutzen Sie dabei einen schönen Taschenspiegel.

    2. Richten Sie Ihre Strümpfe und Strumpfhalter so, als ob sie versuchten, es ganz diskret zu tun.

    3. Lassen Sie eine Ihrer Stöckelschuhe von einem Fuß baumeln.

    4. Berühren Sie sich leicht an den Stellen, an denen Sie von ihm berührt werden möchten: am Nacken, am Dekolleté, im Gesicht. Machen Sie das fast unmerklich. Und vergessen Sie nicht, von allem, was er sagt, fasziniert zu sein!

    5. Tragen Sie etwas, das sich gut anfühlt: Samt oder Seide oder Kaschmir.

    6. Tragen Sie Ihren Lieblingsduft nur ganz leicht. Lassen Sie den Mann sich nahe an Sie lehnen, damit er Sie riechen kann.

    Dita von Teese Die Kunst des FetischAls wäre das nicht schon genug für ein Buch hat es aber zwei Seiten. Wer auf der anderen Seite zu lesen anfägt, liest das Buch Die kunst des Fetisch:

    Im zweiten Teil des aufwendig gestalteten Buches führt Dita Von Teese ihr Publikum in die geheimnisvolle Welt des Fetischismus ein. Sie erzählt, wie sie inspiriert von Bettie Page zum Fetischmodel wurde und stellt ihren persönlichen Lieblingsfetisch auf zahlreichen faszinierenden Bildern vor: High Heels, Strümpfe und vor allem das Kleidungsstück, das sie in unzähligen kostbaren Varianten besitzt, das Korsett.

    Zwei Bücher, 200 Bilder Dita von Teese.

    Besser angelegte 28,89 Euro fallen mir spontan nicht ein.