Herr Schmidt schreibt über Null Null Sieben

Wie wahr: One Drag Is Not Enough

…Herr Schmidt schreibt in seinem ersten Teil zu Null Null Sieben – One Drag Is Not Enough eine Kleine Geschichte über den Hauptdarsteller René Bond, der eigentlich James Adler hiess…. Eine fächerschwingende Glamour Queen will darin die Welltherrschaft übernehmen…

Vor fünf Monaten hatte sich Marciella Mascara zum ersten Mal auf der Erpresser-Leinwand im Besprechungssaal der Vereinten Nationen zu Wort gemeldet und eine weltweite Preissenkung für Manolo Blahnik-Schuhe und fünf weitere Staffeln „“Sex & The City“ gefordert. Würde man ihren Forderungen nicht nachkommen, betonte die fecherschwingende Glamour-Queen federboakorrigierend, würde eine unsagbar große Puderquaste die Menschheit mit einer viel zu großen Menge Rouge bestäuben. Das sei dann nicht nur unästhetisch sondern würde zusätzlich alle Männer schwul werden lassen und so die Zukunft der Menschheit gefährden, ergänzte die 2-Meter-Transe affektiert hysterisch.

Es ist ein schöner Anfang, der auf mehr hoffen lässt. Ich hoffe also einfach einmal, dass Herr Schmidt tatsächlich weitere Teile über René Bond und Marciella Mascara vorgeschrieben hat…

Manolo Blahniks bei Ebay? nö!

Schmerz
Freude und Schmerz lassen sich nicht beschreiben und ihre Natur nicht definieren, man kann sie nur aus Erfahrung kennenlernen.
John Locke (1632 – 1704)

So, nachdem ich Vivian etwas Hausarbeiten aufgegeben habe komme ich zurück zum Thema Nummer 1 – und welches ist das? Genau Schuhe! Schuhe aller Farben, Formen und Höhen.

Ich weiß natürlich nicht, ob John Locke jemals Stöckelschuhe trug aber bei dem Thema liegen Freude und Schmerz bekanntlich sehr eng beisammen. Einige Mädels haben mir geschrieben, sie würden ja gerne drauf laufen, aber das würde noch nichts. Nicht verzagen, sondern folgendes High Heel Filmchen anschauen und sich über einen völlig ungeübten Mann auf hohen Hacken amüsieren.

Und da wir gerade beim Thema Schuhe sind:

Mir gehen die Ebay-Verkäufer auf den Senkel, die immer wieder versuchen, leute zu verarschen! Sorry für die Ausdrucksweise, aber das musste mal gesagt werden.
Also. was erwartet Frau unter der Beschreibung:
Luxus Pumps in Manolo Blahnik Optik
Bekennen Sie sich zu Außergewöhnlichen!
???
diese Schuhe … das sind aber nicht zufällig auch diese Schuhe, oder???

Man lasse sich die Worte „Luxus Pumps“ auf der Zuge zergehen, „das Außergewöhnliche“ und natürlich den Namen „Manolo Blahnik“. Ich meine, es geht immer noch um ein paar ordinäre Deichmann Schuhe für unter € 20,–

Hoffentlich gehen diese Schuhe für unter 20 € weg. Ich befürchte aber, die Hoffnung ist vergeblich.