Schlagwort-Archive: The Darvish

Pansy’s Drag Race

Es gibt doch immer wieder Dinge, die man nicht so recht mitbekommt, weil man sich leicht ausserhalb der jeweiligen Subkultur befindet.

Pansy Presents Veranstaltungen gehören seltsamerweise irgendwie dazu. Und auch Pansys Drag Race.

Im Gegensatz zu RuPauls Dragrace handelt es sich dort allerdings tatsächlich um ein Race – also genau genommen um einen High Heel Run, mit einigen Dragperformances

bei super Wetter fand sich eine ziemlich große Truppe an Subkultur in der Hasenheide zusammen um einen kurzen Heel Run zu sehen.

Gerade mal 7 Contestants machten sich auf die vielleicht 100 Meter lange Lauf-/Stöckel Strecke

Gewonnen hat nach etwas 7 Sekunden The Darvish.

Aber der Run war auch nur der Startschuss für ein Paar Dragshows und vor allem für die zeitweise Besetzung der Strasse durch die Hasenheide mit ein paar hundert Menschen.

Kein Durchkommen mehr für Spatziergänger und Radfahrer und daher auch von vornherein zeitlich limitiert

Es war also eigentlich vom Anfang an klar, dass die Veranstaltung wohl irgendwann polizeilich beendet würde, um die Strasse wieder freizumachen.

Vorerst wuchs die Menschenmenge allerdings erstaunlich an – viele gestoppte Radfahrer und Fussgänger stoppten für eine Weile und schauten sich die unerwartete Zerstreuung an – und freuten sich drüber.

Nach viert Performances tauchte die Polizei dann tatsächlich auf. Allerdings waren sie so nett, Pansy & Co noch für zwei weitere (letzte) Performances, die Erlaubnis, die Show geplant zu beenden.

Das gab dann tatsächlich Applaus für die Polizei – und die beiden Polizistinnen hatten kurz auch noch Spaß, bevor die Strasse dann ganz freiwillig wieder freigegeben wurde,

Pulverlesque @ Pulverfass

Das Pulverfass ist alteingesessene Travestie in Hamburg. Es dürfte wohl eines der bekanntesten wenn nicht DAS bekannteste Travestietheater in Deutschland sein – Bekannt für seine Frauen, die dann am Ende eben doch keine Frauen sind.

Irgendwann hate sich das Pulverfass aber irgendwie überlebt und wurde an zwei Stammgäste verkauft, die dem Pulverfass neues Leben einhauchen und auch dafür sorgen, dass alle paar Monate eine neue Show dort stattfindet. Diese dauert dann zwei Monate – und dann wird eine neue einstudiert.

Eine Zeit, nachdem Eve Champagne die Olivia Jones Familie verlassen hat, haben die Jungs Eve gefragt, ob sie Lust hätte, jeweils alle drei Monate eine Show für das Pulverfass zu kuratieren und zu moderieren.

Eve?
Eine Frau?
Eine Echte Frau?
Auf der Bühne des Pulverfass?

Tatsächlich.

…und sie bringt immer noch ein paar weitere echte Frauen bzw. Freundinnen mit – zu dieser Show mit – in diesem Fall Tronicat La Mietz und La Viola Vixen, die beide schon lange mitEve auf einer Bühne stehen.

Nur die drei alleine passen aber so richtig nicht ins Pulverfass, daher gibt es noch ein paar Performer aus dem Pulverfass und The Darvish aus Berlin.

Und so hat Eve eine schöne kleine Show kreiert, die sowohl ins Pulverfass als auch auf St. Pauli passt.

Es war die Premiere und das Pulverfass gut gefüllt, aber natürlich waren da eine ganze Menge Freunde und Bekannte von Eve.

Ich hoffe, dass sich schnell rumspricht, dass die Show wirklich gut und kurzweilig ist. Dann bin ich mir sicher, dass die Show auch bald ohne Freunde und Bekannte ausverkauft wird.

sie war nicht nur wunderschön, sondern konnte auch wirklich toll live singen