Hamburg bei Nacht

Hamburg bei Nacht
Auf der Reepernahn nachts um halb eins.
Hans Albers

Nachts um halb eins ist es auf der Reeperbahn in der Regel ziemlich voll. Aber wenn man ganz ehrlich ist, ist dieses auch nur am Wochenende wirklich so.

Annabelle und ich hatten schon seit geraumer Zeit geplant, mal im alten Elbtunnel eine Fotosession zu machen. Der Tunnel eignet sich für tolle Bilder. Dafür haben wir vor einigen Wochen sogar mal eine Vorbesichtigung gemacht un den Ort mal in Augenschein genommen, und Treppen, Aufzüge und Überwachungskameras angeschaut. Nachdem wir dann diverse Bars ebenfalls von innen begutachtet hatten sind wir am Ende der Nacht noch einmal zum Elbtunnel und haben gesehen „Ja er ist auch Nachts geöffnet und am Wochenende kann es vorkommen, dass auf einmal eine Truppe von „Besuchern“ erscheint, die einem das ungestörte Fotoshooting vermiesen.“

No Problem, machen wir das eben Mitte der Woche Nachts, da wird es leer sein.

Am letzten mittwoch war mal wieder eine Party bei Sabrina und wir hatten uns vorgenommen, danach zum Elbtunnel zu fahren. Leider musste ich Annabelle ziemlich lange bearbeiten, bis sie sich bereit erklärte, mitzukommen (allerdings als Mann 🙂 ) Nun so sei es. Wir sind also durch Hamburg gedüst und gegen halb drei Uhr morgens am Elbtunnel angekommen und mussten feststellen, dass auch in der Woche der Elbtunnel ein Magnet für Menschen scheint.

Wir zählten binnen einiger Minuten mehr Personen, die in den Tunnel gingen, oder aus ihm kamen als abends am Wochenende. Sie kamen aus allen Richtungen und allen Ecken. Wir mutmaßten schon, ob dort wohl eine Party war….. aber dafür waren die Personen zu verschieden… Nach einigen Minuten ließen wir den Tunnel eben Tunnel sein und verschoben diese Session auf ein andernmal.

Stattdessen zogen wir an die Seeseite der Landungsbrücken und machten dort ein paar Fotos, die fast alle entweder etwas dunkel oder hell wurden…. Aber trotzdem sehr schone Bilder wurden.

ein Paar Impressionen von diesem Shooting:



schön war ein Kommentar zum letzten Bild auf Heelscity:

Ich find die Fotos auch gut – trotz der Überbelichtung. Auch mir gefällt das zweite am besten. Und dein Blick/Gesichtsausdruck ist ja so was von „sexy leidend“…finde kein richtiges Wort dafür zwinker Na und dass mir deine Beine gefallen hab ich eh schon mehrfach gesagt.

Sexy leidend