Lady Svenja

Teil 1 der Personen, die eigentlich jeder kennen sollte, oder bei denen ich zumindest froh bin, sie zu kennen:

Lady Svenja

Lady Svenja
Auch als Svenja, Svenja_tv oder anderen Namen in der realen oder virtuellen Welt bekannt.

wie chattete ich neulich mit Svenja im chat?

> wer mehr wissen will suche bei google nach mir 🙂
Lady Svenja (tv): die gute google seite
Lady Svenja (tv): kenne ich doch irgendwoher smile
> jepp, ich denke ich bin da besser zu finden als du, aber dich kennt ja eh auch so jeder
> Du bist janz schön bekannt auch hier, mien deern
Lady Svenja (tv): na ja zoe, ich würde sagen nicht mehr wie du
Lady Svenja (tv): wenn du lady svenja eingibst, stehe ich sogar über dir bei google smile

Pööh soetwas lasse ich mir ja nicht sagen, also folgt hier eine Webseite, die Svenjas Seite in Grund und Boden zerbröselt, und die gute / böse gleichzeitig ehrt.


Lady Svenja hamburg

Da der geneigte Suchende allerdings ja nicht mich sondern Svenja sucht, soll er sie auch finden – und zwar auf den Links unten:

Svenjas Profil bei Transgender.at mit den besten und vor allem häufig aktualisierten Bildern von Svenja. Wenn Svenja auf einer Party war, auf der man zur Abwechslung mal fotografieren darf, dann sieht man es hier. Allerdings auch Bilder aus dem Studio mit Lady Mona oder ihrer beiden Zofe Melli. Früher war der Link selten zu erreichen, weil Svenja einfach zu viel Traffic produziert hat und ihre Bilder zu häufig angesehen wurden.

Wie schreibt Svenja? „Willkommen in der Dunkelheit“. Ob dieses bedeuten soll, daß diese Seite schon schlafen gegangen ist, oder doch eher darauf hinweist, das mit Svenja nicht gut Kirschen essen ist, wenn man ihr als Sklave, Zofe oder ähnliches entgegentritt. Vermutlich letzteres, denn es gibt doch das ein oderb andere Bild, das Svenja in Lackoutfits oder mit Peitsche zeigt. Dazu einige Ausstattungsteile aus ihrem SM-Studio mit Madame Mona wie Bock, Hocker, Käfig, Gynäkologiestuhl, Andreaskreuz und diverseste kleine Gemeinheiten zeigt. Auutsch. Wer’s mag!

Das TV-Studio von Lady Mona, in dem Svenja auch als Lady Svenja zu finden ist. (nennt man das eigentlich auch praktiziert?). Wie gesagt Sklaven, TVs oder sonstige Gestalten, die Erziehung benötigen. Bei Svenja findet ihr sie – zumindest wenn ihr es ihr Wert seit. Und das richtige Geschenk ist schon die halbe Miete, damit Lady Svenja euch Empfängt, mißhandelt, erzieht, in den Käfig steckt, ans Kreuz bindet oder auch mal mit der neunschwänzigen genüßlich auspeitscht, bis Ihr um Gnade bittet.


Sie nennt sich Lady Svenja, aber ist sie eigentlich eine Lady? Wikipedia bezeichnet eine Lady als

Lady

Lady ist im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland die Anrede für die Ehefrau eines Lords, eines Knights (Ritter) oder Baronets, in bestimmten Fällen auch für die Töchter eines Peers (→ Höflichkeitstitel), oder für eine peeress eigenen Rechts. Früher war es der Titel der engl. Königin und der Prinzessin.

Also die Ehefrau eines Lords ist sie sicher nicht, trotzdem vieles in ihrem Studio mit Mona ans finstere Mittelalter erinnert, ist sie aber auch nachweislich keine Ehefrau eines Ritters. Auch ist sie nicht die Englische Königin

Der Begriff wird inflationär auch für Frauen allgemein verwendet, z.B. in Diskotheken: Ladies‘ Night.

Sagen wir mal so, Svenja wird sicher böse, wenn sie zur Ladies‘ Night nicht umsonst in die Disco kommt oder zumindest die üblichen Vorteile genießt – Und ich habe mir aus vertraulicher aber absolut sicherer Quelle erzählen lassen, daß sie als Lady Svenja sehr sehr böse werden kann

Es gibt auch den Begriff der First Lady, meistens die Ehegattin eines Staatspräsidenten.

Nein auch einen Staatspräsidenten hat sie nicht als Ehemann, vielleicht hatte sie schon einen im TV-Studio. Man hört ja, daß soetwas in den besten Familien und quer durch alle Gesellschaftsschichten vorkommen sollte. Da Lady Svenja aber diskret ist wird höchstens später in ihren Memoiren Andreas Merkel so zur Transe gestyled und und einer TV-Erziehung unterzogen hat, daß er später als Angie Merkel kaum noch als Mann erkennbar ist und es sogar zum Bundeskanzler geschafft hat. aber das steht nur vielleicht in den Memoiren und natürlich nur, wenn es stimmen sollte. Der Platz mit der Prinz Eisenherz Perücke ist auf jeden Fall seit Jahren verwaist

(engl. Dame) bezeichnet allgemein eine vornehme Dame.

Bleibt also nur die vornehme Dame – das passt wohl am besten, wenngleich vornehm? Na ich weiß nicht.. Trägt eine vornehme Dame nicht mindestens knielange Röcke, nutzt dezentes Makeup und kennt Lack und Leder (wenn überhaupt) vom hörensagen…. Na egal.


Svenja Transgender

Etwas wunderlich ist aber, daß ich selber Svenja noch nie richtig böse erlebt habe, irgendwie treffen wir uns immer nur zu „braven“ Anlässen wie irgendwelchen Partys im Glanz & Gloria bei Muddi Sabrina oder auch bei der ein‘ oder anderen Fetischparty wie der Obsession. Allerdings bin ich auch so gut erzogen, daß ich wirklich keine TV-Erziehung benötige. Da belasse ich es doch lieber beim Anstoßen mit diversesten Getränken auf verschiedensten Partys.

Diese Seite wurde mit folgenden Suchen gefunden:
domina tranny