Visa – Die Freiheit nehme ich mir

Visa Trannyspot
Visa Trannyspot

Ich habe immer noch den einen oder anderen Trannyspot auf Lager, die ich noch nicht gepostet habe. Heute zeige ich daher dieses Visa Spot.

Es gibt ja ein paar Mastercard Videos, die ich schon gezeigt habe, aber dieses ist der erste Visa-Spot.

Er handelt von einem Crossdresser, aber irgendwie wird der Spot dann doch anders als man wohl erwarten würde.

 [HTML6]

 

CSD Berlin Bilder

CSD Berlin Bilder

100_0209.JPG
Du hast Bilder geschossen, eine Gallerie ein Blog mit Bildern oder ein Forum gefunden in dem Bilder veröffentlicht sind? Dann melde sie mir, ich verlinke Dich gerne hier. Du hast vielleicht gar den roten Phoenix irgendwo auf Bild, dann melde Dich erst recht, denn das bin ich und ich freue mich über jedes Bild von mir:

Bisher gibt es nur langweilige DPA Bilder, also last mich wissen, wo ich schönere Bilder finde zoe.delay@gmail.com oder einfach hier unten einen Kommentar hinterlassen

Bilder vom CSD Berlin im Netz:

Meine Bilder I

Sheila Wolf

Berlin-in-Bildern.de
Fotocommunity
Berlin-motive.de
World of belushi
schwarzebilder.de
Berliner Zeitung
Berlin.de
Berlin.gay-web.de Part I, Part II, Part III
Lautundspitz
Bildmaschine Part I
Bildmaschine Part II
Michael K.
Nachtagenten Part I
Nachtagenten Part II
Partybilder24.com
Paolo Doro
Michael Stadler
yooliety Part I
yooliety Part II
Sheilas englischer Blog
Mattfoto
Qype
Spiegel Online
Welt.de
Focus
Tagesspiegel
Flickr

achja und bevor ich es vergesse, der Preis für die schlechteste Fotomontage geht an den Berliner Kurier für das Bild in diesem Beitrag. Schlimmer gehts nimmer

100_0195.JPG

Jetzt tue ich mal etwas ganz freches. Ich schreibe einen Beitrag über CSD Berlin Bilder, der nur für Suchmaschinen da ist.

Aus der Vergangenheit weiss ich natürlich, dass sofort, wenn der CSD Berlin 2008 beendet ist, die ersten Anfragen in Suchmaschinen zu dem Thema kommen. Wenn ich dann aber erst einen Beitrag schreibe wird er vielleicht erst Tage später zum Thema CSD Berlin Bilder gefunden und das ist zu spät.

Daher findet sich hier bereits Sonntag eine Liste mit Internetquellen, bei denen man Videos und Bilder zum CSD in Berlin finden kann.

Und wer selber einen Beitrag dazu hat oder eine Bildergallerie, der möge mir einen kurzen Kommentar hinterlassen, ich verlinke dann – und freue mich natürlich auch über einen Link…

letztes Jahr wurde ich unter anderem zu folgenden Begriffen gefunden:

CSD Berlin Bilder, csd berlin, csd-berlin, bilder csd 2010, csd 2010, csd berlin 2010, csd bilder, csd fotos, berlin csd 2010, csd berlin 2010 bilder, csd berlin bilder, csd berlin fotos, fotos csd 2010, bilder vom csd, bilder vom csd 2010, csd 10 csd 2010 bilder, csd berlin 10, csd-berlin.de, csd fotos, csd in berlin, csd video, foto csd 2010, csd 2010 in berlin, csd 2010 video

Möge Google mir Hold sein und mich schnell indexieren.

Who are you going home with tonight

Die Traumfrau in Rot
oslo.jpg

Solange ich sie noch habe, kann ich noch ein paar nette Trannyvideos zeigen.

Heute ist es ein wirklich süßer kleiner Film der Osloer Transportbetriebe. Eine Party ist zuende als der junge Hauptdarsteller dieses Films seine Traumfrau sieht und ihr bis in den Bus folgt. Okay okay, dieses Blog impliziert natürlich, dass diese frau niemals eine echte ist und natürlich ist es genau so.

Das macht aber nichts, denn der Film ist klasse gemacht, romantisch, wirklich nett – nur die Brusthaare – niemals wären die dort.

[HTML2]

Kylie Minogue in Hamburg

Props to the Showgirls

100_0043-1.JPG

Ich hatte also ein Kostüm, war in Hamburg und hatte eine funktionstüchtige Kamera – im Grunde genommen war alles gut und nicht nur im Grunde genommen. Sheila hatte die Konzertkarten und das Kylie Minogue Konzert versprach beste Show in der Hamburger Color Line Arena.

[HTML3]

Nun hat Hamburg ja Jahrzehnte auf eine ordentliche Halle gewartet, damit die Stars nicht immer nach Berlin kommen und alle Hamburger ebenfalls in die hauptstedt müssen… Nun war es andersherum. Die Hauptstädtler in Foprm von Janka, Sheila, Diana und äääh mir fuhren aus der quersten Stadt in die schönetse Stadt Deutschlands um Kylie Minogue zu bewundern und selber bewundert zu werden. Wobei natürlich nicht so recht sicher ist, welcher Punkt dabei wichtiger war. …Beide wohl.

100_0048-1.JPG

Irgendwie klappte das aber erst viel weniger als ich erwartet hatte. Auf dem Hinweg vom Parkplatz zum Konzert hielten uns vielleicht zwei Personen an, um mit uns ein Foto zu schiessen, aber generell bewegte sich die Aufregung über uns auf arg niedrigem Level. (Das sollte sich zum Glück aber noch ändern.)

Im weiten Rund der Color Line Arena arbeiteten wir uns ersteinmal weit nach vorne, denn wir wollten ja etwas sehen für unser Geld. Das wollten andere sicher auch, aber die hätten besser nicht hinter uns stehen sollen, denn drei mal minimum etwas über 190 cm + Federschmuck von 20 – 40 cm vor sich stehen zu haben erschwert die Sicht ganz ungemein. 🙂 Nun es war ja nicht unsere Sicht, sondern die der Personen hinter uns… Dabei war ich sehr erstaunt, dass sich gerade ein Typ tatsächlich bei mir beschwert hat, wir sollen unsere Hüte abnehmen. Der wurde dann aber auch von dem Mädel, die neben ihm Stand ziemlich zusammengefaltet. *grinz* Ich brauchte garnichts zu sagen und schon garnicht so handeln, wie er wollte. Ich hätte gedacht, die ermorgen uns aber nix dementsprechendes geschah.

[HTML4]

Komisch war aber der Ordner, der doch allenernstes und ernst „Herrenklo“ meinte als ich auf die Damentoilette zustöckelte. Als ich dann wieder aus der Damentoilette kam erklärte ich ihm dann noch, dass ich das wisse und deswegen eben DIESE Tür genommen hätte. Idiot!

Was lässt sich zum Konzert sagen? Ein Wort: Großartig!!! Kylie begann ohne große Verzögerung oder ohne Vorband. Die Riesen Leinwände auf der Bühne zeigten eine großartige Licht und Videoshow, die Tänzer waren agil, die band gut und Kylie schien gut drauf zu sein, überraschte mit einigen Deutschkenntnissen und wusste in welcher Stadt sie war. Alleine das ist ja schon nicht bei allen Bands oder Sängern zu erwarten.

[HTML1]

Darüber hinaus ist es einfach unglaublich, wie viele Songs man von Kylie kennt, selbst wenn man nie ein Kylie Minogue Album besessen hat. Ganz alte Hits, die neuesten Hits, Club Hits und und und und. Und alles kannte man. Nicht umsonst ist sie neben Madonna die einzige Künstlerin, die Nr. 1-Hits in den 1980ern, 1990ern und 2000ern vorweisen kann. Und auch sonst, mit wem sollte man Kylie vergleichen, wenn nicht mit Madonna. Beide machen großartige Musik, beide sind seit immer irgendwie da, beide erfinden sich immer wieder neu, beide haben großartige Shows und beide sehen klasse aus. irgendwie sind beide die Queen of Pop. – Wo bleibt das Duett?

Und – Sie hat uns gesehen – und gab sogar von der Bühne „Probs to the Showgirls“ Was will man mehr? Ausser vielleicht ein Bild mit ihr… Das aber leider nicht möglich war. Zu schade.

[HTML2]

Dafür waren Bilder mit uns möglich – und wurden massenweise angefragt.

Es war unglaublich. Wir kamen aus der Halle und man applaudierte uns als hätten wir gerade einige Stunden auf der bühne gestanden und eben nicht Kylie – und man bat uns um Fotos, die wir natürlich gerne machten…

Kaum war allerdings ein Foto geschossen, kam schon die nächste Person mit der gleichen Bitte auf uns zu. Nach immer so 2-5 Fotos kamen wir 5 Meter weiter und konnten die nächsten Fotos machen. *toll* :). Leider gibt es nicht ein Foto, dass ich im Internet von dieser Aktion finden konnte…

100_0004-1.JPG

Egal, irgendwann kamen wir fast als letzte vom gelände und machten uns auf den Weg zum Fotocommunity Festival Hamburg auf das wir eingeladen wurden.