Schlagwort-Archive: zwanziger Jahre

zurück in die zwanziger Jahre

von den siebzigern in die zwanziger Jahre

Eben noch in der Bar Tausend original 70er Jahre Musik gelauscht, und nur eine viertelstunden später wieder in die zwanziger Jahre hinabgestiegen. Klar irgendwann mussten wir Freddy Fischer er selber sein lassen und die Bar Tausend verlassen, denn die Boheme Sauvage und ihr original zwanziger Jahre Stil wartete auf uns.

Und mit ihr nette Leute und das Oxymoron. Mittlerweile ist es schon 13 Monate her, als wir das erste Mal auf der Boheme Sauvage gewesen sind und in dieser Zeit sind wir irgendwie schon zum Inventar geworden. Inga, Coco, Chloe, Tom und viele Stammgäste. Es ist immer wieder ein großer Spaß, die Boheme zu besuchen.

Dieses Mal hatten die guten allerdings wohl etwas mehr zu tun als sonst, denn das halbe Oxymoron ist derzeit wohl eine Baustelle und eigentlich kaum für eine stilvolle zwanziger Jahre Party geeignet, aber mit vielen Bahnen Stoff und etwas Einfallsreichtum haben sie diesen großen Makel kaschiert und man hätte es nicht gewusst, wenn man es nicht gewusst hätte. Einzig und alleine die Bar im kleinen Raum sah irgendwie anders als als normal. Aber egal, es war wieder klasse. Auf der Videoleinwand spielten sie Große Freiheit mit Hans Albers, der Cuba Libre schmeckte auch von einer zusammengezimmerten Bar. Beides zauberte einwohliges Gefühl in mein Gesicht.

Dazu hatten wir ein paar super-nette Gespräche. Irgendwie hatten sowohl Sheila als auch ich vollkommen das Zeitgefühl verloren. Das mag bei einer zwanziger Jahre Party nichts ungewöhnliches sein, aber auch ohne Zeitumstellung verliessen wir erstaunlich spät die Boheme und ärgerten uns wieder einmal, viel zu wenig Bilder und vor allem Videos gemacht zu haben…

Immer wieder nett, diese zwanziger Jahre, obwohl die siebziger waren es auch und das Essen im Grill Royal ebenfalls. Soll heissen, es war mal wieder ein wirklich netter Abend.