Baby Pin-Up "Sister"


Baby Pin-Up in einem CatPeople Video

[HTML1]

Dass Drags gerne und oft in Videos vorkommen ist ja keine Neuigkeit – zumindest nicht für Leser dieses Blogs. Aber auch das burlesque Thema kommt in Musikvideos nicht zu kurz.

In diesem Fall ist mit das Video „Sister“ der – mir vollkommen unbekannten – Band CatPeople aufgefallen.

Abgesehen davon, dass ich finde, dass der Band viel zu große Anteile in diesem Video eingefäumt werden, muss ich sagen, dass ich es zwar gut, nicht jedoch überragend finde.Viele Gedanken brauchte sich dort wohl niemand machen. Man nehme ein Pin-Up und lasse sich etwas entblättern und räkeln und schon ist ein Video geboren. Na Suupa.

Natürlich schaut Baby Pin-Up klasse aus – und ich bin je generell dafür blonde Pin-Ups zu featuren, aber ich glaube bei diesem Video wäre mehr drin gewesen.

Die Musik ist irgendwo zwischen den frühen U2 und den ebenfalls frühen The Cure angesiedelt. Obwohl ich mit der musik durchaus etwas anfangen kann, werden CatPeople beide Bands wohl nie erreichen. Nun es kann nicht jeder ein Bono oder ein Robert Smith sein. …Der Tonträger heisst übrigens: What’s the time Mr. Wolf?… Knapp daneben wird Mrs. Wolf da sagen.

Egal schaut halt mal rein und entscheidet selber


suchen


3 thoughts on “Baby Pin-Up "Sister"

  1. @ Hommage Burlesque : ….BibianBlue .. Irgendwie wusste ich das schon.. leider ich etwa unter Déjà Vues?

    BibianBlue ich weiss sogar schon, wo die herstammen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.