Archiv der Kategorie: Uncategorized

Dirndl Zeit

Antizyklisch einkaufen ist der heisse Scheiss – aber manchmal auch ganz schön doof.

Ich bin ja regelmäßige Vinted Kundin und irgendwann habe ich mir da mal einen „Dirndl“ Suchauftrag erstellt um nach dem Oktoberfest, wo viele ihr Dirndl nun nicht mehr brauchen, selber eines zu kaufen.

Oktober kommt ja regelmäßig einmal im Jahr und dann kann man es bestimmt mal brauchen.

Ich fand dann auch eines, das mir gefiel und – glaube ich – auch ganz schön zu mir war, kaufte und es kam – und passte.

Und, ja, der Oktober kam – aber kein Oktoberfest und auch sonst keine Feste in Berlin, und das gleiche auch im nächsten Jahr – keine Festivitäten – vor allem keine im Oktober.

Dieses Jahr ist das anders und – auch wenn knapp – es passt noch.

Nun habe ich noch nie so recht verstanden, warum das Oktoberfest immer im September gefeiert wird – das ist mir aber auch Schnuppe – zumindest wird wieder gefeiert.

Und da am Wochenende der Oktoberfest Bieranstich war, dachte ich mir, könne ich auch in Berlin das Dirndl zur Vaudeville Variety tragen – ich tat es und es gefällt mir ausnehmend gut, weshalb ich alle mit diesem Eintrag belästige 🙂

Wuthering Heights Day

Regina hatte schon letztes Jahr vom Wutherin Heights Day im Görlitzer Park berichtet.

Viele Menschen – alle in Rot gekleidet – die dort zu Kate Bushs Song Wuthering Heights den Song performen… Okay, ich bin dabei und mache mit.

Ich fürchte, ich habe furchtbar neben der Spur getanzt und mich eigentlich vor allem an einer Person vor mir orientiert, die einigermaßen eine Ahnung hatte, wie es geht, da ich das auch nach mehreren Übungen so richtig nicht hinbekommen habe.

aber es war doch witzig. Kann man mal machen.

Freaks Burlesque Circus 2022

Ich weiss garnicht mehr, wann ich zuletzt im Roadrunners Paradise war, dem einzigen Musikclub im magischen Dreieck zwischen White Trash, Bassy und Roadrunners Club.

Zwei der drei gibt es leider heute nicht mehr, und wie gesagt, im Roadrunners Paradise bin ich heute noch selten – doch heute mal wieder zum Freaks Burlesque Circus, den Zora mal wieder in die Stadt gelockt hat.

gut gefüllt war das Roadrunners Paradise und ich habe Menschen gesehen, die ich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen habe, die meisten Nummern der Teaserettes kamen mir aber arg bekannt vor – von vor vielen Jahren .

Zora hatte aber ne neue Nummer, Gisela Kloppke hatte ich tatsächlich noch niemals gesehen und ich sah endlich mal Eve Champagners Darth Vader Nummer.

Verändert hat sich aber immer noch nicht das Rot Violette Licht im Roadrunners Paradise, dass Fotos schon damals furchtbar schlecht werden liess, ich gab daher zur Hälfte auf und schaute lieber die Show.

German Fetish Ball

Sorry aber der Club Ost war einem Germen Fetish BALL nicht würdig.

Offensichtlich nach zwei Jahren sollte mal wieder der German Fetish Ball in Berlin stattfinden und obwohl mir der Eintrittspreis für das, was geboten wird eigentlich zu teuer ist, sollte es so sein, dass ich ihn mal besuche.

Der weg dahin war allerdings extrem schwierig, da ich versuchte mit Shared-Rollern dahinzukommen. und vorher noch einen Corona Test benötigte.

einen Vespa Roller gab es nicht in der Nähe also lief ich zum nächstbesten nur um zu sehen, dass der nicht entsperrbar war. Also lief ich zum nächstbesten Elektro Roller, mit dem ich dann in Richtung kit Kat fuhr, wo man ein paar Hausnummern weiter auch abends noch einen test bekommen konnte.

Von Dort aus ging es noch mehrfach irgendwie schief, so, dass ich mit einem Elektro Tretroller den gesamten Weg bis zum Club Ost fuhr… Gefühlte zwei Stunden bei 20 Kmh im Latex Outfit – seltsames Bild muss das abgegeben haben

angekommen kam ich rein und bemerkte, dass der German Fetish Ball in einem Ort untergekommen ist, der einem „Ball nicht wirklich gerecht wunde, denn das ganze hatte so garnichts glamouröses, kein Charme, kein Nichts.

Immerhin gab es ein paar Nette Leute dort, Sheila mit der ich da war, Synteque, Max von Inner Sanctum, Theresa von Maniac Latex und noch ein paar mehr. Dazu ein Kollege mit seiner extrem hübschen Freundin aus Amerika

Die Dame unten heisst Samantha Jones aus Berlin und trug zufällig das gleiche Kleid. Schaut aber gut an uns beiden aus.

Interessant auch, diese Dame hier unten mal Live gesehen zu haben. Sie heisst Fuxteufelswild und ich folge ihr schon einige Jahre auf Instagram.

Ich dachte,ich sei ihr mal auf der Studio Lovemasters Pre NYE Party in Hamburg. Stimmt aber scheinbar nicht – wie ich mittlerweile rausgefunden habe – Macht aber nichts, ihr Instagram Profil ist trotzdem sehr sehenswert.

Ich hatte dann noch ganz großen „Spass“ als ich merkte, wie mir das Latexkorsett unter meinem Latexdress riss – Kein Korsett unter dem Latexkleid – huh – doof. da muss nun etwas repariert werden.

Kein Korsett drunter und auch sonst sooo prall nicht – ich war einigermaßen glücklich, als wir uns verzogen, um ein weiteres Jahr die Boheme Sauvage im Wintergarten zu besuchen – dafür hatte ich natürlich Glück noch ein zweites – 20er passendes Outfit im Rucksack. dafür brauchte es dann auch kein Korsett 🙂