Pecha Kucha Night


Warum ich bald einen Feldhamsterverleih aufmache.

DSC02989

Ein Kollege hat mir gesagt, dass es da eine Pecha Kucha Night im Ballhaus Kreuzberg geben würde…. Eine klasse Veranstaltungsort, in dem ich schon tolle Lesungen gehört habe, aber an diesem Tag gab es dort Peche Kucha.

DSC02994

Pecha Kucha? Nie gehört? Ich auch nicht. Des Rätsels Lösung ist folgende. Pecha Kucha nennt man kleine Vorträge zu jeglichen möglichen Themen, hauptsache es ist eine 21 Seitige Powerpoint-Präsentation, bei dem alle 30 Sekunden die nächste Folie beginnt.

DSC03003

Nach 21*30 Sekunden ist zu Ende, Keine Verlängerung möglich. Sehr gut ist das bei langweiligen oder eher stragen Vorträgen, bei denen man weiss, nach dieser Zeit endlich Schluss ist, doof bei den guten. Von beidem gab es einiges:

DSC03008

Ein Vortragender filosofierte über die Geschichte der Vollräusche und Partyabstürze von der Steinzeit bis heute, ein anderer erzählte über die Bürgerbewegung für das Gasometer in Berlin, wieder ein anderer erzählte von seiner Arbeit als Video und Audiovisualist für verschiedenste Events und Paul Kalkbrenner.

DSC03012

Der Hit allerdings war aber Robert Ullrich, seineszeichens ein Abteilungsleiter Stadtplanung in einer kleinen Stadt bei Köln, der ebenfalls über seine Arbeit berichtete, genaugenommen über das was ihm Arbeit macht und welche kleinen Tierchen wirklich große Änderungen in Stadtplanungprozessen erbringe können.

[HTML1]

Genaugenommen erzählte er, wie man als Bürger gegen bebauungspläne vorgehen kann. Welche seiner Lieblingsbücher man lesen und welche Tiere man kannen sollte. Ich sagen nur Feldhamster und Flussregenpfeiffer-verleih… Dieses Video ist unbedingt anzusehen, es startet mit 4 etwas langweiligen Minuten aber zum Ende wünschte man sich, es hörte nie auf. !!! Unbedingt ansehen !!!

[HTML2]

Auch interessant, wenngleich etwas weniger lachhaft war ein weiterer Vortrag eines Fotografen, der ganz ohne zu viel Worte seine Bilder aus der ehemaligen DDR von knapp nach der Wende zeigte, Tristesse à la DDR. Da ich erstmals vor etwa 5 Jahren weiter im osten als in Travemünde war, ist das spannend mal zu sehen. Insgesamt gab es 2 extrem langweilige, 4 bestenfalls ordentliche sowie 4 gute und zwei sehr gute Vorträge. Kann man mal machen solch eine Pecha Kuche Night.


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.