Rave The Planet 2022 – ( new Loveparade )

Dr. Motte wollte die Loveparade wiederbeleben – oder zumindest etwas so ähnliches – Rave The Planet sollte es heissen und heute durch die Berliner Innenstadt ziehen.

Jacky fragte, ob ich mitkomme, und da ich mir mal anschauen wollte, was die 2022er Version einer Loveparade so kann, schau ich mir das doch mal an. Techno ist ja durchaus auch ganz gut ab und an.

Kaum am Ku’damm angekommen, fängt es aber super an zu regnen – nein zu giessen und schütten als sei in Thailand gerade die Regenzeit begonnen – und da es warm war – auch in etwa in der Temperatur – trotzdem doof.

Das dauerte knapp ne halbe Stunde, danach war der Schauer beendet und es wurde wieder sonnig – und blieb es bis zum ende – und es wurde immer voller. 25.000 Personen waren angemeldet, irgendwas um die 100.000 wurden es wohl, mancheiner sagte 200.000, aber das ist ja bei jeder „Demo“ so – und das war ja auch eine… oder?

war aber klasse, gute Leute, gute Musik und der Truck, bei dem wir uns eingruppierten hat schönen pop-techno gespielt und mit einer zwei drei Flaschen Wein hatten wir eine ganze Menge Spaß

Vor allem ich hatte viel Spaß, da ich ohne Ende Komplimente für meine Haare bekommen habe – die kamen echt gut an 🙂 Danke an alle.

…also wenn Berlin eines nicht ist, dann doch wohl:

Ich habe heute drei Menschen mit dem folgenden T-Shirt gesehen.

Einer :
okay techno, na dann.

Einer :
Wow wenn das da rauskommt, höre ich nie mehr was anderes. Ein echtes Argument für techno.

Einer :
Ohgott, wenn das da rauskommt – dann höre ich lieber Schlager. Ein absolutes Argument gegen techno.

Und nun weiß ich auch nicht, was ich davon halten soll.

er war der erste „einer“.

kein Bild habe ich leider von dem Mädel, dass die wohl besten Eyeliner Wings der Welt hatte. Die sahen so gut aus. Ich wusste gar nicht, dass es bei guten Eyeliner Wings noch solche Unterschiede geben könnte, aber sowas hatte ich noch nicht gesehen – und ich musste es ihr sagen – gefiel ihr 🙂

Rave the Planet war gut – darf wieder stattfinden

Rave the Nation, war spassig, darf wieder stattfinden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.