Rach & Ritchy


Am Wochenende war der Hamburger Christopher Street Day und da das ja  nunmal meine Heimatstadt ist, ist es selbstverständlich, dass ich dabei bin. Dabei war dieses Jahr auch wieder Sheila, die Hamburg mehrfach ausfallen liess, aber nach dem verregneten CSD in Köln ihr Kostüm noch einmal ausführen wollte.

Da ich immer noch meine Wohnung in Hamburg habe, die ich eh jeden Monat bezahle, brauchten wir auch kein Hotelzimmer und hatten so etwas Budget übrig, dass es auf äääh in den Kopp zu hauen galt. Bei Sheila heisst soetwas Essen und zwar gutes.

Nach etwas Recherche per Internet im Auto entschieden wir, dass wir uns mal anschauen würden, was Rach der Restauranttester denn so in seinem eigenen Restaurant verzapft.

Nun bin ich mir ja nicht sicher, ob Herr Rach in dem Restaurant überhaupt mit mehr als seinem namen involviert ist, oder in seinem Grill Restaurant „Rach und Ritchy“ nicht eigentlich Richy die ganze Arbeit macht, aber wen interessiert das schon…. Hauptsache es schmeckt. Mir schmeckte es – und da es auch Sheila schmeckte muss es wohl auch gut gewesen sein.

Schon die Dame, die uns die große Schiefertafen-Karte erklärte erwies offensichtliche Kompetenz. Welches Fleisch wann wie wo nicht eingeführt werden darf, was genau dieses Fleich ist, womit welches Tier gefüttert wird und wie es schmeckt… welche Beilagen gut sind uswusf.

Ich nahm ein Stück Fleisch mit Sauce Bernaise, Honig glasierten Karotten und Kartoffelgratin, während Sheila sich eine Dorade kommen liess… Und als würde das nicht reichen nahmen wir wie damals im Grill Royal noch eine große Meeresfrüchte-Vorspeisenplatte mit allem, was so dazugehört…

Ich bin ja sehr für Fisch. Zuallererst bei Sushi… Weg mit dem Reis und her mit dem Fisch…aber ich weiss eigentlich nichts darüber… Welcher Fisch ist eigentlich roh und welcher nicht… Nun Sheila konnte mir einiges erklären, und es war wohl so, dass alles auf den Punkt war.

So konnte sie dann am Ende auf die Frage wie es war umfangreiches Feedback geben konnte, während ich mit einem „ich hab nicht so viel Ahnung, aber mir hats geschmeckt“ aufwarten musste…

Aber genau das solls doch auch. Schmecken… sowohl den Feinschmeckern als auch den den normal-essenden 🙂

Das Rach & Richy hat wohl alles richtig gemacht, egal ob nun Herr Rach oder Herr Ritchy dafür zuständig waren..


suchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.